Sonnenbrötchen - Sonntagsbrötchen


Rezept speichern  Speichern

Für 6 Brötchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 04.04.2016



Zutaten

für

Für den Teig:

400 g Weizenmehl Type 405
1 TL Salz
1 TL Zucker
2 TL Olivenöl
½ Pck. Frischhefe
250 ml Wasser, lauwarm

Außerdem:

Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne oder auch Mohn, Sesam oder Schwarzkümmel nach Belieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Zutaten für den Teig vorbereiten und ca. 10 Minuten kneten.

Ein rundes Blech mit Backpapier auslegen und darauf Sonnenblumenkerne und Kürbiskerne verteilen.

Aus dem Teig Bällchen formen und auf den Kernen in Sonnenform arrangieren. Die Brötchen mit Wasser anfeuchten und mit Körnern bestreuen. Anschließend wieder mit Wasser anfeuchten.

Das Blech mit Alufolie oder Backpapier abdecken und in den Kühlschrank stellen.

Die Brötchen am nächsten Tag mit Wasser anfeuchten und im vorgeheizten Ofen bei 180 °C ca. 20 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Küchen-Lilly2014

Habe die Brötchen schon 2 mal gemacht und muss feststellen ....Sie haben 5 ⭐verdient 🌝

25.08.2019 20:35
Antworten
sweetpfand

Habe die Brötchen aus Zeitmangel so gemacht, ohne den Teig im Kühlschrank gehen zu lassen. Habe schon oft Baguette gemacht daher, 1habe ich die Erfahrung gemacht, dass es nicht so sinnvoll ist sie ewig gehen zu lassen. Also den Teig lieber vorbereiten und die Brötchen frisch formen und dann ca. 20 Min gehen lassen. Dann hat man perfekte Brötchen. Uns haben sie jedenfalls so mega gut geschmeckt.

13.10.2018 19:45
Antworten
Bichii

Der teig ist super schön aufgegangen aber nach dem backen waren sie steinhart. Was habe ich falsch gemacht?

03.05.2017 09:48
Antworten
Oetzy2

Bin total begeistert, die Brötchen sind erste Klasse geworden. Habe 550 Mehl verwendet und daraus 9 Brötchen geformt. Normalerweise habe ich mit Hefeteig oft Problem, aber das Übernacht im Kühlschrank gehen hat super geklappt. ***** von mir

26.12.2016 21:33
Antworten
Killerkampfkekz

wollte die Brötchen heute zum Brunch mitbringen. Habe alles nach Rezept gemacht aber heute morgen waren die teigklöße extrem verlaufen. Habe versucht sie durch neues Formen zu retten doch beim backen sind sie steinhart geworden.

30.10.2016 11:36
Antworten
tenzi93

Ich bin so froh dass ich dieses Rezept gefunden habe! Super leckere Brötchen und auch schnell gemacht (über Nacht muss man ja nichts machen :D) Vielen Dank!!!

25.05.2016 18:55
Antworten
Meinerezepte_Aynur

Danke:))) LG Aynur

23.06.2016 23:03
Antworten
siwikra

Klasse Rezept. Die Brötchen sind wirklich ein Hingucker, obwohl die Zubereitung so einfach ist. Habe es schon mehrfach zubereitet. Mit Käse belegt sind sie auch sehr lecker (Den Käse lege ich erst direkt vor dem Backen drauf). Es lässt sich am Abend ganz schnell vorbereiten, weil man den Teig ja nicht gehen lassen muss vor dem Formen der Brötchen. Das Gehen geschieht in der Nacht. (Ich bedecke die Brötchen mit einer Tortenhaube, weil sich Folie morgens schlecht von den Brötchen lösen lässt.) Morgens nur noch in den vorgeheizten Ofen schieben und nach zwanzig Minuten duftet das ganze Haus. In meinem Ofen brauchen sie fünf Minuten länger, aber man sieht, wenn sie fertig sind. Vielen Dank für das tolle Rezept.

22.05.2016 09:03
Antworten
daniela__71

sehr leckere brötchen lg daniela

08.05.2016 08:20
Antworten
Meinerezepte_Aynur

Vielen lieben Dank:))) LG Aynur

23.06.2016 23:03
Antworten