Mein Lieblings-Nudelsalat mit Thunfisch und Kapern


Rezept speichern  Speichern

leichte Version ohne Mayonnaise

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 04.04.2016



Zutaten

für
250 g Vollkornnudeln
50 g Tomate(n), getrocknete in Öl
3 EL Kapern
1 Dose Thunfisch in Öl oder eigenem Saft
1 Zwiebel(n), rot
½ Zitrone(n), den Saft davon
Olivenöl
Salz
Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
Zucker, braun
Basilikum oder andere frische Kräuter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 8 Minuten Gesamtzeit ca. 23 Minuten
Nudeln nach Packungsanweisung al dente kochen.

Zwiebel schälen und fein würfeln. Thunfisch abgießen und mit der Gabel zerpflücken. Getrocknete Tomaten in kleine Stück schneiden.

In dem Zitronensaft etwas Salz auflösen, kräftig pfeffern und Olivenöl unterschlagen. Mit einer Prise braunem Zucker abschmecken.

Wenn die Nudeln gar sind, abgießen und in eine ausreichend große Schüssel geben. Mit allen vorbereiteten Zutaten vermischen, Vinaigrette angießen und unterheben. Nach Belieben mit frisch gezupftem Basilikum oder anderen Kräutern nach Wahl verfeinern

Schon ist ein schneller Nudelsalat ohne Mayonnaise fertig. Wir essen ihn ohne Beilagen als Hauptgericht, natürlich passt er aber auch als Beilagensalat, z.B. zu Gegrilltem.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bettsyblue

Huhu kathimaus! Wie schön, dass Euch der Salat auch so gut schmeckt. Auf die Idee mit kleingeschnittenen Cornichons bin ich noch gar nicht gekommen (mir reichte die Säure der eingelegten Kapern) aber das ist sicher auch eine sehr gute Idee! LG bettsy

31.12.2019 01:03
Antworten
Superkoch-kathimaus

Super Salat, funktioniert immer, auch zur Not mit tk Kräutern, und was ich außerdem noch toll finde, sind die klein geschnittene cornichons mit drin, ist aber Geschmackssache und ist auch pur nach Rezept absolut lecker, LG Kathi

30.12.2019 22:28
Antworten
ElliU

Bettsy, das mit den eingelegten Tomaten hatte ich mir schon gedacht und sie auch verwendet. LG.ElliU

01.02.2018 20:22
Antworten
bettsyblue

Liebe Heidi, besten Dank!!! LG bettsy

02.02.2018 18:45
Antworten
Chefkoch_Heidi

Hallo bettsy, ich hab das Öl bei den Tomaten ergänzt. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

02.02.2018 09:18
Antworten
bettsyblue

Liebe ElliU, ich freue mich, dass Du mein Rezept ausprobiert hast und noch mehr, dass es Dir so gut geschmeckt hat, dass Du mir die volle Punktzahl geschenkt hast. Beste Grüße bettsy @all: ich sehe gerade, dass ich gar nicht erwähnt habe, dass es natürlich in Olivenöl eingelegte getrocknete Tomaten sein müssen. Getrocknete wären zu trocken

01.02.2018 20:19
Antworten
ElliU

Bettsy, von mir gibt es für diesen leckeren Salat volle Punkte. Ich hatte keine frischen Kräuter zur Hand, da habe ich einfach getrocknete genommen. Lieben Gruß ElliU

01.02.2018 14:50
Antworten