Asien
einfach
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Saucen
Schnell
Thailand
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Soba-Nudeln mit Thai-Erdnuss-Sauce

vegan

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 13.04.2016



Zutaten

für
250 g Sobanudeln
½ Bund Frühlingszwiebel(n), das Grüne
1 Handvoll Erdnüsse

Für die Sauce:

3 EL Erdnussbutter
3 EL Sojasauce
1 TL Ingwer
1 TL Sriracha-Sauce
2 Knoblauchzehe(n)
½ Bund Frühlingszwiebel(n), das Weiße
150 ml Gemüsebrühe

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden und den grünen Teil beiseite stellen. Den weißen Teil zusammen mit den restlichen Saucen-Zutaten im Mixer zu einer glatten Sauce pürieren und diese in einem kleinen Topf kurz aufkochen lassen.

Währenddessen ausreichend Wasser in einem großen Topf aufkochen lassen und die Nudeln in 6 Minuten bissfest kochen. In ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.

Zusammen mit der Sauce in eine große Schüssel geben und alles gut mischen. Mit Sojasauce abschmecken und mit den grünen Frühlingszwiebelröllchen und Erdnüssen garniert servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

NanaBananaNana

Sehr lecker und schnell gemacht. Wir haben die Zutaten meistens schon zu Hause. Danke dafür :)

02.02.2020 20:25
Antworten