Kakao - Nusskuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.1
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 17.03.2005



Zutaten

für
300 g Zucker
5 Eiweiß, geschlagen
100 g Haselnüsse, fein gerieben
1 EL Kakaopulver
125 ml Öl (Sonnenblumenöl)
125 ml Wasser, lauwarm
1 Pck. Vanillezucker
200 g Mehl
1 Pck. Backpulver
Rum
Fett und Mehl für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Alle Zutaten mischen, den Eischnee zuletzt. In einer gefetteten, bemehlten Form für ca. 45 Minuten bei 150°C und 15 Minuten bei 180°C im Ofen backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

chefköchin78

Hallo inajanmia, ich habe den Kuchen heute erneut gebacken und abermals ohne Eigelb. Das klappt auf jeden Fall! Ich habe übrigens nur 150g Mehl, aber 150g Haselnüsse genommen. Und den Zucker habe ich auch auf 200g reduziert. Und da wir den Kuchen so richtig schön dunkel mögen, nehme ich 3 EL vom Kakao. Zu den übrig gebliebenen Eigelben werde ich noch ein paar Eier geben und heute abend ein schönes Omelette draus machen. Wünsche Dir gutes Gelingen! VG chefköchin78

10.03.2007 17:18
Antworten
inajanmia

Hallo, habt ihr alle ohne Eigelb gebacken? Es ist zwar auch nicht in der Zutatenliste aufgeführt; ich bin aber etwas skeptisch ob das stimmt. LG inajanmia

26.02.2007 16:31
Antworten
seducerHH

Hallo, ich habe den Kuchen gestern zum "zig"malsten gebacken..... Er ist echt perfekt! Gestern habe ich anstatt des Wassers Baileys genommen und den Kakao weggelassen.... Ergebnis: Der Kuchen hat den heutigen Tag nicht erlebt, so sehr haben sich meine Gäste auf den Kuchen gestürzt !! LG aus HH

25.02.2007 09:08
Antworten
chefköchin78

Der Kuchen war perfekt. Ich backe zwar ungern mit Umluft, aber in diesem Fall war es richtig. Wirklich lecker!

16.02.2007 20:44
Antworten
chefköchin78

Ich habe diesen Kuchen gestern das erste Mal gebacken, da ich alle Zutaten im Hause hatte und auf die Schnelle einen leckeren Geburtstagskuchen brauchte. Er ist noch nicht angeschnitten, da er erst heute abend dem Geburtstagskind überreicht wird. Ich habe ihn noch mit Schokoladenkuvertüre überzogen und mit Smarties verziert. Ich war mir allerdings wg. der Backtemperatur unsicher und habe ihn bei Umluft gebacken. Hoffe, das war richtig. Vielen Dank für dieses einfache Rezept.

26.01.2007 14:43
Antworten
seducerHH

Habe eben den Kuchen angeschnitten.... Bin Backanfänger und wollte zum Sonntagskaffee nen Kuchen backen..... Habe den Kuchen wegen der Zutaten gewählt, weil ich das alles im Haus hatte und was soll ich sagen..... Der beste Kuchen den ich je gebacken habe, einfach perfekt, locker, luftig, saftig eben alles was man gutes über einen Kuchen sagen kann Gruss seducerHH

07.01.2007 15:12
Antworten
Sonnenblume195

Was ich noch sagen wollte; Ich hab dann noch eine leckere Schokoglasur über den Kuchen gegeben. War ganz lecker. Außerdem ist der Kuchen total saftig! Gruss Sonnenblume195

05.12.2005 09:02
Antworten
Sonnenblume195

Guten Morgen! Ich hab das Rezept am Wochenende für meine Firmgruppe gebacken! Den Kids hat es geschmeckt, sie wollten alle gleich noch ein Stück :-). Der Kuchen ist wirklich lecker! Die Zubereitung ist total einfach, da man ja bloß die ganzen Zutaten vermischen muss und dann den Eischnee unterheben. Und es geht ganz schnell. Gibt es bestimmt wieder - danke für das tolle Rezept! LG Sonnenblume195

05.12.2005 09:01
Antworten