Backen
Frucht
Frühstück
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Baked Oatmeal

Gebackenes Müsli mit Heidelbeeren

Durchschnittliche Bewertung: 4.53
bei 17 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 01.04.2016



Zutaten

für
Kokosöl, für die Backform
100 g Haferflocken
1 EL Chiasamen
250 ml Wasser, heiß
250 ml Mandelmilch (Mandeldrink)
40 g Haselnüsse
1 Banane(n)
40 g Rosinen
1 EL Ahornsirup, optional, alternativ Honig
1 EL Mandelmus, alternativ Erdnussbutter
1 Prise(n) Salz
100 g Heidelbeeren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Eine ofenfeste Backform mit Kokosöl einfetten.

Haferflocken und Chiasamen in eine Schüssel geben. Wasser und Mandelmilch dazu gießen, umrühren und ca. 5 Minuten stehen lassen. Haselnüsse grob hacken und die Banane in Scheiben schneiden. Zusammen mit den weiteren Zutaten in die Schüssel geben und alles gut unterheben.

Das Müsli in die vorbereitete Backform geben und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 35 Minuten goldbraun backen.

Nach Belieben mit etwas Joghurt und zusätzlichem Ahornsirup, oder Honig als Topping servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

JellyBelly123

Da Heidelbeeren gerade keine Saison haben (und deswegen nicht besonders aromatisch sind), habe ich frische Cranberries genommen. Ansonsten habe ich mich ans Rezept gehalten und bin begeistert! Super lecker

23.12.2019 16:52
Antworten
gabipan

Hallo! Uns hat dieses Gebackene Müsli prima geschmeckt - auch noch kalt am nächsten Tag. Vorratsbedingt habe ich es mit Erdnussmus und Walnüssen zubereitet. Werde nur beim nächsten Mal weniger Wasser nehmen und/oder die Masse vor dem Backen länger stehen lassen. Das Joghurt dazu hat uns sehr gut gefallen, auch ohne zusätzlichen Ahornsirup. LG Gabi

21.06.2019 21:22
Antworten
lalalalalalala

Hallo, uns schmeckte das gebackene Müsli sehr gut. Hatte Himbeeren statt Heidelbeeren verwendet und Flohsamen und Mandelmus kamen bei mir obendrauf. Liebe Grüße Elfi

06.03.2019 19:28
Antworten
lalalalalalala

Hallo, uns schmeckte das gebackene Müsli sehr gut. Hatte Himbeeren statt Heidelbeeren verwendet und Flohsamen und Mandelmus kamen bei mir obendrauf. Liebe Grüße Elfi

06.03.2019 19:19
Antworten
goos3

Hallo Doris. Ich möchte heute mal dein Oatmeal probieren. Nimmst du dafür grobe oder feine Haferflocken?

10.02.2019 09:06
Antworten
Becci87

Mhhhhh soooo lecker! Hatte mich genau an das Rezept gehalten, bis auf das Mandelmus. Da ich Werder das noch Erdnusbutter da hatte, habe ich das weg gelassen. Super lecker und richtig schön süß!!!

13.06.2017 09:40
Antworten
MrsFlury

Vielen Dank für deine liebe Rückmeldung zum Rezept. Das freut mich sehr! LG Doris

17.06.2017 22:10
Antworten
Tweetschekätzchen

Ich bin ja eigentlich nie die große Haferflockenesserin gewesen. Aber nachdem es langsam etwas besser wird, hab ich mich an dein Baked Oatmeal herangetraut. Und es ist soooo lecker! Ich hab allerdings mit den Sachen variiert, die ich zu Hause hatte. Statt Rosinen hab ich getrocknete Cranberries genommen, statt frischen Heidelbeeren gabs gemischte TK-Beeren. Die Haselnüsse hab ich durch Mandeln ersetzt. Und ich habe "normale" (laktosefreie) Milch genutzt. Aber das ist das Schöne an dem Rezept: dass es wandelbar ist. Und es hat mich so überzeugt, dass ich total motiviert bin, verschiedenste Varianten auszutesten (: . Zwei Däumchen, ein Smiley - und ein Foto ist auch unterwegs. Danke für das tolle Rezept!

26.03.2017 13:03
Antworten
Nori142

Wielange hält sich das Oatmeal?

05.02.2017 17:50
Antworten
MrsFlury

Das Oatmeal schmeckt frisch gebacken am besten. Du kannst es aber auch 1-2 Tage zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren, es wird dann etwas kompakter. liebe Grüsse Doris

05.02.2017 21:56
Antworten