Backen
Dessert
Kekse
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Weiche White Chocolate Chip Cookies

Durchschnittliche Bewertung: 3.9
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 01.04.2016



Zutaten

für
250 g Butter, weich
130 g Zucker, braun
130 g Zucker
2 TL Vanillepaste
2 Ei(er)
260 g Mehl
1 TL Natron
1 Prise(n) Salz
100 g Walnüsse, gehackt
150 g Schokolade, weiße, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Zunächst werden weiche Butter, brauner und weißer Zucker, sowie Vanillepaste ca. 3 bis 4 Minuten lang mit einem Mixer oder einer Küchenmaschine weißcremig geschlagen.

Danach kommen nach und nach die Eier hinein und werden vollständig untergemixt.

Nun werden Mehl, Natron und Salz vermischt und in die flüssige Mischung so kurz wie möglich eingerührt. Zum Schluss werden die Walnüsse in den Teig gegeben.

Jetzt wird der Teig z. B. mit einem Eisportionierer oder zwei Löffeln mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilt und die weiße Schokolade auf die Häufchen gegeben.

Die Cookies werden bei 200 °C Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Backofen für ca. 8 bis 12 Minuten gebacken. Wenn die Cookies außen goldbraun werden, sind sie fertig. Nicht länger im Ofen lassen, da sie sonst hart und trocken werden.

Bevor die Cookies vom Backpapier gelöst und in einer Vorratsdose gegeben werden, sollten sie abkühlen, da sie sonst sehr zerbrechlich sind.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sa_de_sm_

Die Cookies sind sehr lecker. Ich habe jedoch das Gefühl, das die Backtemperatur etwas zu hoch ist. Nach 6 Min. bei 200 Grad waren die Cookies aussen sehr braun und innen noch roh. Ich hab extra ein Backthermometer mit reingestellt. Außerdem waren die Kekse sehr flach. Vielleicht weiß jemand wie man die Kekse etwas dicker bekommt? Ansonsten ist der Geschmack wunderbar und die Konsistenz ist schön weich. Danke für das Rezept.

04.03.2018 12:55
Antworten
Mirjam1316

Kann man auch statt der Vanillepaste auch Vanilleschoten nehmen oder geht das nicht Kann man die Vanillepaste in jeden Laden kaufen oder muss ich in so ein Fachgeschäft gehen

12.07.2017 21:15
Antworten
Nesssaaala90

Die vanillepaste kann man auch ganz einfach selber herstellen. Ist dazu noch günstiger wie wenn man sie kauft. super Rezept 😉

10.03.2017 20:52
Antworten
Fusselmama

Selten so authentische Cookies gegessen , ich hab statt weissen zucker den eher Karamellastigeren Kokosblütenzucker genommen und habe die Kekse noch mit Pistazien und Macadamia variert .....VIELEN VIELEN DANK für dieses grandiose Rezept .... 5 sterne ! Fotos folgen

16.02.2017 15:43
Antworten
flocke2000

Habe die Cookies genau nach Rezept gebacken, sind wirklich sehr lecker, die Vanille Paste ist eine super Idee.

13.11.2016 16:50
Antworten
flocke2000

Ich habe Sie mir gestern bei Amazon bestellt.

06.11.2016 22:16
Antworten
Daniela_Knski

wo bekomme ich die Vanillepaste her?

08.08.2016 16:24
Antworten