Dessert
Europa
Italien
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tiramisu - ohne Ei, Alkohol und Kaffee

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
bei 69 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 01.04.2016



Zutaten

für
½ Tasse Wasser, heiß
1 EL Backkakao
500 g Sahne
2 Pck. Sahnesteif
500 g Mascarpone
125 g Puderzucker
200 g Löffelbiskuits
etwas Backkakao, zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 6 Stunden Gesamtzeit ca. 6 Stunden 10 Minuten
Zunächst werden heißes Wasser und 1 EL Backkakao miteinander vermischt.

Danach wird die Sahne mit Sahnesteif steif geschlagen. In einer anderen Schüssel werden Mascarpone und Puderzucker vermischt. Dann wird die Sahne vorsichtig unter die Mascarpone gehoben.

Nun wird die Hälfte der Löffelbiskuits für 1 bis 2 Sekunden in den flüssigen Kakao getunkt und auf den Boden einer Auflaufform verteilt. Ich habe eine relativ kleine Form verwendet.

Anschließend wird etwas weniger als die Hälfte der Mascarpone-Sahne über die Löffelbiskuits gestrichen. Der Rest der Löffelbiskuits wird in den Kakao getunkt und auf der Creme verteilt.

Jetzt wird wieder eine dünne Schicht der Creme über den Löffelbiskuits verteilt. Der Rest der Creme wird in einen Spritzbeutel mit Lochtülle gefüllt und Tupfer auf die dünne Schicht Creme gespritzt. Danach kommt das Tiramisu für mindestens 6 Stunden in den Kühlschrank.

Nach der Wartezeit wird noch etwas Backkakao über das Tiramisu gesiebt. Und fertig ist das leckere Dessert.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lamarrona

Ich hab die doppelte Menge gemacht und die Löffelbiskuits in starkem Kaffee getränkt. Statt 1kg Mascarpone hab ich aber nur 500g Mascarpone und dafür noch 500g Quark genommen. Hat uns sehr lecker geschmeckt😋. Der Alkohol hat für meinen Geschmack nicht gefehlt. Vielen Dank für das tolle Rezept👍 ⭐⭐⭐⭐⭐gibt es von mir

27.09.2019 10:38
Antworten
Vagabund2010

So ganz ohne „Spass“ ist es leider nicht mein Fall.....mir fehlt der Kaffee und Alk einfach im Tiramisu....dann lieber einen anderen kinderfreundlichen Nachtisch

30.08.2019 14:29
Antworten
Schivara

um den alkohol zu ersetzen pack doch einfach bittermandel aroma rein schmeckt genauso finde ich und kinder können es dann immer noch genießen

07.09.2019 08:11
Antworten
Silke5252

wow. ich weiß nicht wie ich es anders beschreiben soll, es ist unglaublich lecker... und so einfach. Hätte die ganze Schüssel alleine essen können :D normalerweise esse ich bei Besuch oder sonst wo entweder nichts oder höchstens ein Stück Tiramisu, weil entweder der Kaffee Geschmack, oder der Geschmack nach Alkohol viel zu intensiv ist meiner Meinung nach. aber hier stimmt alles. perfekt für die paar Monate Kugelzeit die noch vor mir liegen... und ich weiß jetzt schon was es zum Geburtstag in 2 Monaten gibt. :) vielen vielen Dank für dieses Rezept :)

19.08.2019 19:27
Antworten
Cleobel

☆☆☆☆☆Vielen Dank für dieses super Rezept! Einfach in der Zubereitung und der Geschmack von den Zutaten ist sehr gut ausgewogen, nichts sticht heraus wie beim traditionellen Tiramisu wo der Kaffe oder der Alkohol Geschmackt dominieren. Es ist nichts übrig geblieben und ist ab sofort für uns zum lieblings Kuchenrezept geworden☆☆☆☆☆

11.08.2019 11:30
Antworten
dane_s78

hallo ich hab eine frage. das Rezept ist zwar ohne ei, aber ich bekomme die Löffelbiskuits nicht ohne ei. wisst ihr woher ich die bekommen könnte? danke

11.08.2016 18:18
Antworten
Tubcity

Sehr einfaches Rezept, restlos begeistert, immer wieder lecker.

20.07.2016 21:22
Antworten
sev038

Hallöchen, ich habe es heute gemacht und es war seeeeehr lecker habe ein bisschen mehr Kakao benutzt! Danke für das sehr schnelle, aber unheimlich leckere Rezept. Lg sev038

13.06.2016 23:12
Antworten
JessePfau

Ich hab das Tiramisu gestern für das Familienessen heute zubereitet. Ich war erst etwas skeptisch, weil die Creme allein so süß war, aber heute als Ganzes war es köstlich, ein Traum! Und das beste: Schwangerschafts- und kindertauglich :)

29.05.2016 20:46
Antworten
SoSoFe

Sehr einfach Nachzuahmen und lekka! Bin vor allem begeistert, dass weder Alkohol noch Kaffee darin ist, so darf mein Sohn auch mit genießen =)

01.05.2016 12:28
Antworten