Auflauf
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Reis
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Vegetarische Auberginen-Lasagne

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 08.04.2016



Zutaten

für
4 Aubergine(n)
1 große Zwiebel(n)
800 g Tomate(n), stückige
n. B. Tomate(n), passierte
150 g Parmesan
2 Zehe/n Knoblauch
300 g Bulgur
600 ml Gemüsebrühe
Olivenöl
Oregano
Thymian
Salz und Pfeffer
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Die Auberginen in dünne Scheiben schneiden, salzen und etwa 20 Minuten ziehen lassen. Anschließend die Scheiben mit Küchenpapier abtupfen, mit Olivenöl einpinseln und im Ofen grillen oder in der Pfanne anbraten.

Die Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Den Knoblauch in Scheiben schneiden. Beides in Olivenöl leicht anbraten und eine Prise Zucker dazugeben und alles leicht karamellisieren lassen. Stückige Tomaten und passierte Tomaten n. B. hinzufügen. Die Sauce mit Thymian, Oregano, Salz und Pfeffer würzig abschmecken und etwa eine Stunde bei geschlossenem Deckel leicht köcheln lassen.

Den Bulgur 10 Minuten in Gemüsebrühe kochen.

Nun Sauce, Bulgur und Auberginen schichten, als letzte Schicht Auberginen auflegen. Unter die Auberginen können noch frische Basilikumblätter gelegt werden. Mit Parmesan bestreuen und für 15 Minuten bei 200 Grad in den Ofen schieben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anastasia_Appt

Hallo Küchenfee-Mami, Vielen Dank für das leckere Rezept! Ich hatte noch einige Tomaten und Auberginen zuhause - da kam mir die Gemüse Lasagne sehr entgegen! Ich hab nur 2 Auberginen genommen und die haben für eine etwas kleinere Auflaufform für zwei Schichten gereicht. Die restlichen Mengenangaben habe ich eingehalten. In die Tomatensauce, die ich aus frischen Tomaten gemacht hab, habe ich noch etwas Rotwein rein (ca. 150ml) und für die Schärfe ein paar Chiliflocken. Aus Zeitmangel habe ich de Sauce nur 30 min köcheln lassen - hat auch gereicht. Die Sauce war etwas flüssig und der Bulgur noch etwas bissfest. Nach 15 min im Ofen war die Lasagne dann perfekt! Der Bulgur hatte sich mit der Tomatensauce vollgesogen und hatte eine super Konsistenz! Meinem Mann hat es auch sehr gemundet! Vielen Dank! Anastasia

08.08.2018 22:10
Antworten