Fingerfood
Frittieren
Frucht
Frühstück
Snack
Süßspeise
USA oder Kanada
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Amerikanische Amish Apple Fritters

Aus Pennsylvania, so gut!

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 08.04.2016



Zutaten

für

Für den Teig:

2 EL Zucker, weiß
2 große Ei(er)
255 g Mehl
2 TL Backpulver, 10 g
½ TL Zimtpulver
½ TL Salz
60 ml Milch
2 TL Zitronensaft
370 g Äpfel, geputzt, in Würfel geschnitten
1 Liter Fett zum Frittieren, ca.

Für die Glasur:

160 g Puderzucker
¼ TL Vanilleextrakt
3 TL Wasser, warm, evtl. 1 TL mehr

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Zucker und Eier in einer großen Schüssel mit einem Mixer bei mittlerer Geschwindigkeit für 1 bis 2 Minuten verschlagen. Mehl, Backpulver, Zimt, Salz und Milch hinzufügen und alles gut vermischen.

In einer anderen Schüssel die Apfelwürfel mit dem Zitronensaft vermengen, danach zu dem Teig geben und mit einem Löffel (nicht mit dem Mixer) gut vermischen.

Das Fett in einen hohen Topf geben und auf 175 bis 180 Grad C erhitzen, oder das Fett in einer Fritteuse auf diese Temperatur bringen.

Wenn das Fett heiß ist, die Fritters mit einem großen Esslöffel (besser Vorlegelöffel) portionsweise in das Fett gleiten lassen. Wenn die Fritters goldbraun (nach ca. 2 bis 3 Minuten) auf der im Fett schwimmenden Seite sind, die Fritters umdrehen und für weitere 2 bis 3 Minuten auf der anderen Seite frittieren. Die Fritters sind fertig, wenn sie auf beiden Seiten schön braun sind, aber nicht dunkelbraun.

Die Fritters mit einer Schaumkelle aus dem Fett nehmen und auf Küchenpapier abtropfen und abkühlen lassen.

Für die Glasur Puderzucker, Vanilleextrakt und Wasser in einer kleinen Schüssel vermischen, bis ein streichbare Masse entsteht. Die Glasur mit einem Pinsel auf der gesamten Oberfläche jedes einzelnen Fritters verstreichen, danach antrocknen lassen. Wenn die Glasur trocken ist, die Fritters umdrehen und die Unterseite ebenfalls mit der Glasur bestreichen.

Die fertigen Fritters auf einem Kuchengitter komplett abkühlen lassen und solange darauf belassen, bis die Glasur hart geworden ist, dann servieren und - genießen!

Anmerkung: Der Teig reicht für 6 Apple Fritters

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sukeyhamburg17

Hallo country25, danke dir sehr fuer deinen Kommentar und fuer die 5 Sterne, da freu ich mich sehr, super!! So schoen, dass es so lecker war!! Freu mich, tirili!! Ja, Puderzucker ist auch eine feine Sache. Liebe Gruesse und happy cooking, Susan

11.10.2016 16:28
Antworten
country25

Super lecker. Ich habe dein Rezept gestern ausprobiert und muß sagen, da? es wirklich lecker ist. Ich habe sie Fritters aber nur in Puderzucker gewälzt.

10.10.2016 07:39
Antworten