Bananenkekse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für ca. 25 Kekse, gut zur Verwertung von reifen Bananen

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 08.04.2016 4695 kcal



Zutaten

für
200 g Butter, weiche
200 g Zucker
2 Ei(er)
2 Banane(n), sehr reif
350 g Mehl
1 TL Backpulver
2 TL Lebkuchengewürz
100 g Schokotröpfchen oder Schokoflocken

Nährwerte pro Portion

kcal
4695
Eiweiß
62,67 g
Fett
229,33 g
Kohlenhydr.
581,72 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 17 Minuten Gesamtzeit ca. 37 Minuten
Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

Die weiche Butter mit dem Zucker gut verrühren. Die Eier und die vorher mit einer Gabel zerdrückten Bananen dazugeben und gut vermengen. Mehl, Backpulver und Lebkuchengewürz mischen, dazugeben und alles zu einem glatten Teig rühren. Die Schokotröpfchen unterrühren.

Ein großes Backblech mit Backpapier auslegen und mit einem Löffel Teighäufchen darauf setzen. Die Kekse ca. 17 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Das Rezept ist besonders hilfreich, wenn man reifere Bananen zu Hause hat und nicht weiß, was man mit ihnen anstellen soll.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Katrin-Meißner

Uns schmecken die Kekse sehr gut, gerade weil sie etwas weich sind. Die Backzeit passt genau, ich habe allerdings nur 150g Zucker genommen, weil die Bananen schon überreif waren und 30 g Backkakao untergemengt...wir mögen es gern schokoladig. Ansonsten ein schönes Rezept zum Verwerten der Bananen.

08.09.2020 16:30
Antworten
Chefkoch_EllenT

Zutatenliste und Rezeptbeschreibung wurden nach den Angaben der Rezepteinstellerin angepasst. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

14.01.2019 18:04
Antworten
Lina02112

Doch, die Kekse sind weich und werden mit der Zeit auch nicht besonders härter. Am besten man lagert sie in einer Keksdose. LG Lina

12.04.2016 22:42
Antworten