einfach
Frühling
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Schnell
Sommer
Vegetarisch
Wok
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Süßkartoffel-Zucchini-Lauch-Zwiebel-Gemüse

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 08.04.2016



Zutaten

für
1 m.-große Süßkartoffel(n)
2 m.-große Zucchini
1 Stange/n Lauch
1 große Zwiebel(n)
2 EL Öl
250 ml Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe
1 EL, gestr. Thai-Currypulver
3 EL Kokosmilch oder Crème fraîche
1 TL, gestr. Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Zur Zubereitung eignet sich am besten ein Wok.

Die Süßkartoffel schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Zucchini waschen und ungeschält in geviertelte Scheiben schneiden. Den Lauch in Scheiben schneiden und waschen. Die Zwiebel vierteln und in Scheiben schneiden.

Zuerst die Süßkartoffeln in Öl anbraten. Nach ca. 10 Min. die Zwiebeln und Zucchini dazugeben, das Thai-Curry darüber streuen und weiter dünsten. Zum Schluss den Lauch dazugeben. Immer mal wieder umrühren und evtl. Brühe dazugießen.
Mit dem Deckel schließen und alles weiter unter Rühren dünsten. Die Flüssigkeit reicht, wenn zum Schluss ca. 2 cm im Topf stehen bleibt.
Die Crème fraîche oder Kokosmilch zugeben und noch weitere 5 Minuten auf mittlerer Hitze mit Deckel garen. Mit Salz abschmecken.

Beilagen sind meines Erachtens nicht nötig, da die Süßkartoffel genügend sättigt. Wer will kann frisches Baguette dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kaesewecker

Es hat mir Spaß gemacht, dieses Rezept auszuprobieren, es kocht sich schnell und einfach und schmeckt sehr lecker! Ich habe eine kleine Packung Kokosmilch hinzugefügt, weil ich etwas mehr Soße bevorzuge. Gesund und schmackhaft!

06.01.2019 10:38
Antworten
Hoffilau

schnell und sehr lecker.

25.04.2017 17:19
Antworten
claddy

Schnell gemacht und wirklich lecker!

01.09.2016 15:31
Antworten
Tante_Lule

War wirklich sehr lecker und werde ich auf jeden Fall wieder kochen. Bild folgt.

19.05.2016 19:00
Antworten