Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.03.2016
gespeichert: 28 (0)*
gedruckt: 354 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Zutaten

60 g Tomate(n), getrocknet und in Öl eingelegt
Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 Pck. iglo Rahm-Spinat, tiefgefroren
  Salz und Pfeffer
  Muskatnuss, gerieben
Kalbsschnitzel, à 120–130 g
5 EL Wasser
8 Scheibe/n Pancetta, à ca. 4 g
3 EL Sonnenblumenöl
80 g Butter
50 g Parmesan
300 ml Gemüsebrühe
50 g Schlagsahne
100 ml Milch
150 g Maisgrieß
  Außerdem:
  Frischhaltefolie
  Holzspieße
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 720 kcal

Tomaten in ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen. Grob schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Spinat unaufgetaut in einen Topf geben und zugedeckt bei mittlerer Hitze aufkochen. Ca. 2 Minuten köcheln lassen, dabei mehrmals umrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Fleisch trocken tupfen. Schnitzel zwischen 2 Lagen Folie sehr dünn klopfen (nicht zu schmal). Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen. 2 Scheiben Pancetta, ca.15 g getrocknete Tomaten und 1 EL Rahmspinat auf jedes Schnitzel geben. Schnitzel von der Längsseite aufrollen und mit einem Holzspieß feststecken.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Involtini darin ca. 4 Minuten rundherum anbraten. Herausnehmen. Pfanne mit Bratansatz erhitzen. 30 g Butter zufügen und schmelzen. Zwiebeln und Knoblauch darin ca. 3 Minuten andünsten. Involtini und 5 EL Wasser zugeben und zugedeckt bei schwacher Hitze 8 – 10 Minuten gar ziehen lassen.

Käse fein reiben. Brühe, Sahne, Milch und 50 g Butter in einem weiten Topf erhitzen. Maisgrieß einrühren und unter Rühren aufkochen lassen. Bei schwacher Hitze 5 – 8 Minuten quellen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Käse einrühren

Spinat und Polenta auf Tellern anrichten. Involtini dritteln, auf den Spinat setzen und mit der Sauce beträufeln.