Fitness-Rotkohl-Salat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.19
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 07.04.2016 514 kcal



Zutaten

für
½ Kopf Rotkohl
1 Avocado(s)
90 g Tomate(n), getrocknete, in Öl
265 g Kichererbsen aus der Dose, abgetropft
90 g Feta-Käse light
etwas Rosmarin, gemahlen
Salz
Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
514
Eiweiß
25,37 g
Fett
22,57 g
Kohlenhydr.
48,95 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Rotkohl von unschönen Blättern befreien, Kopf teilen, Mittelstrunk entfernen. Den halben Kopf längs in ca. 4 cm breite Streifen schneiden und anschließend quer möglichst dünn.

Die Tomaten abtropfen lassen, aber etwas Öl auffangen, klein schneiden und beides zum Rotkohl geben. Das gleiche mit Avocado und Feta tun. Kichererbsen abtropfen und hinzufügen. Nach Belieben würzen. Jedoch vorsichtig sein, da Feta und Tomaten schon sehr aromatisch sind.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Stiermädchen

Ein leckerer Salat, alklerdings habe ich ihn etwas abgewandelt. Ich finde hier muss auf alle Fälle etwas Säure zum Ausgleich dran, Zitronensaft wäre super in Kombination mit Avocado. Da mein Mann allerdings gegen Avocado eine Allergie hat, habe ich diese weggelassen und als Säure den etwas Apfelessig genommen. Außerdem eine Schalotten, große Dose Kichererbsen und kompletten Feta (200g) genommen. Rosmarin finde ich passt nicht so gut dazu, daher habe ich den weggelassen. Den Salat wird es sicher auch wieder geben.

16.05.2020 19:46
Antworten
Woody_82

Genial! Super lecker und blitzschnell zubereitet! Vielen Dank!

28.02.2020 20:33
Antworten
Luischen97

Super, das freut mich!

21.03.2019 20:51
Antworten
julifeeee391

Der Salat ist echt klasse, ich hab ihn nur bisschen abgewandelt...statt getrocknete Tomaten habe ich Datteltomaten genommen und ich hab ihn bisschen mit Öl und Zitronensaft angemacht. Schmeckt super

21.03.2019 20:40
Antworten