Gegrilltes Lammfilet an mediterranem Bohnengemüse und Bärlauchpesto


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

festliches low carb Gericht

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 07.04.2016



Zutaten

für

Für das Hauptgericht:

400 g Lammfilet(s) oder Lammlachse
300 g Brechbohnen, TK oder frische
10 g Pinienkerne
100 g Speck
1 Schalotte(n)
5 Tomate(n), halbe, getrocknete
Bohnenkraut
Butter
Salz und Pfeffer
Mehl
Gemüsebouillon

Für das Pesto:

200 g Bärlauch
50 g Pinienkerne
50 g Parmesan
150 ml Olivenöl
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 45 Minuten
Das Lammfleisch 2 - 3 Stunden vor Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, damit es Zimmertemperatur annehmen kann. Frische Bohnen putzen oder TK-Bohnen zum Auftauen heraus legen.

Für das Bärlauchpesto den Bärlauch abwaschen und mit Olivenöl, Pinienkernen und Käse mixen. Ggf. noch etwas Öl oder Käse zugeben, bis das Pesto die gewünschte Konsistenz hat. Mit Salz abschmecken. Teller im Ofen bei 60 Grad vorwärmen.

Für das Gemüse eine Mehlschwitze ansetzen. Etwas Butter in einem Topf erhitzen und die in feine Würfel geschnittene Schalotte darin andünsten. Etwas Mehl zugeben, umrühren und mit Gemüsebrühe aufgießen, so das eine etwas angedickte helle Sauce entsteht. Bohnenkraut und Bohnen zugeben. Aufgetaute TK-Bohnen ca. 5 Minuten aufwärmen. Frische Bohnen 2 - 3 Minuten länger garen. Die Tomaten klein schneiden und unterheben.

Die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne bräunen. Heraus nehmen und beiseite stellen. Den Speck würfeln und knusprig ausbraten. Eventuell warm stellen. Das Lammfilet mit Olivenöl einreiben und in der Grillpfanne oder Pfanne 2 - 3 Minuten anbraten. Heraus nehmen oder im Ofen bei 60 Grad ein paar Minuten ruhen lassen. Es sollte noch sehr rosa sein. Wenn man mit dem Finger auf das Fleisch tippt und es sehr leicht nach gibt und weich ist, ist es noch rosa und saftig.

Die Bohnen auf den Teller geben. Mit Speck und Pinienkerne bestreuen. Das Filet auf das Gemüse setzen. Pesto drum herum drapieren und servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ciperine

Ausgezeichnet. Da braucht es keine weitere Beilage. Die Portionen fanden wir für 2 Personen recht üppig.

28.03.2022 07:44
Antworten
Chefkoch_Heidi

Sicher kannst du das! Wir haben auch viele Rezepte für Rucolapesto: https://www.chefkoch.de/rs/s0/rucolapesto/Rezepte.html Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

27.10.2021 10:22
Antworten
S4x6

Kann ich die Pesto aus Rucola machen

26.10.2021 19:47
Antworten
küchen_zauber

Das war wirklich sehr lecker! Ich habe nur noch 1 TL Creme double mit zu den frischen Prinzessbohnen gegeben. LG

07.06.2021 12:52
Antworten
harriot_nic

Sehr lecker. Wir hatten mangels Bärlauch nur ein Viertel des Pestos gemacht. Hat locker ausgereicht. Für 2 Personen noch 1 kg Backkartoffeln dazu. Wir sind aber auch gute Esser. Das Lamm war bei dieser Zubereitung butterzart. Hatten 2 Lammlachse a 200 Gramm. Nach dem Anbraten waren sie 6 Minuten im Ofen

11.04.2021 16:48
Antworten