Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.03.2016
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 95 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
35 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

200 g Linsen, rote
Zwiebel(n), rote
7 EL Olivenöl
8 EL Obstessig
 etwas Salz
 etwas Pfeffer, bunter, aus der Mühle
1 EL, gestr. Zucker
100 g Rucola
1 EL Senf, grober
1 EL Honig
10 Scheibe/n Frühstücksspeck
1 Rolle(n) Ziegenfrischkäse (Ziegenweichkäse), 200 g
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Linsen etwa 4 Stunden in Wasser einweichen und danach abgießen.

Die Zwiebeln abziehen und fein würfeln. In einem Topf 1 EL Olivenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Die Linsen zugeben und kurz andünsten. 4 EL Essig angießen und mit etwas Salz, einigen Umdrehungen buntem Pfeffer aus der Mühle und Zucker würzen.

Den Rucola verlesen, waschen und trocken schleudern. In einer Schüssel 4 EL Essig mit etwas Salz, einigen Umdrehungen buntem Pfeffer aus der Mühle, Senf und Honig verquirlen. 4 EL Olivenöl darunter schlagen und die Linsen zugeben.

Den Frühstücksspeck quer halbieren. Den Käse in 20 Scheiben schneiden. In je 1 halbe Scheibe Frühstücksspeck wickeln und in 2 EL erhitztem Olivenöl pro Seite etwa 1 Minute braten. Den Rucola mit den Linsen auf einer großen Servierplatte mit erhöhtem Rand mischen und die Ziegenkäsetaler im Speckmantel darauf anrichten. Dazu passt frisches Baguette.