Bewertung
(1068) Ø4,57
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1068 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.04.2016
gespeichert: 14.500 (125)*
gedruckt: 96.750 (1.574)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.03.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

250 g Magerquark
1/2 Pck. Käse, geriebener, ca. 100 g
Ei(er)
  Für die Sauce:
2 TL Ketchup
1 TL Senf
2 EL Naturjoghurt
  Außerdem:
250 g Hackfleisch
  Salz und Pfeffer
3 Scheibe/n Schmelzkäse (z. B. Scheibletten)
Gurke(n), saure
  Salat
  Tomate(n)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Magerquark, Reibekäse und Eier zu einer dickflüssigen Masse verrühren und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Bei 180 °C Ober-/Unterhitze im heißen Backofen ca. 20 Minuten backen. Den Teig auskühlen lassen.

Die Zutaten für die Sauce verrühren.

Das Hackfleisch in einer Pfanne mit Salz und Pfeffer krümelig anbraten. Die Gurken in Scheiben schneiden und zum Hackfleisch geben. 2/3 der Sauce auf dem gebackenen Teig verteilen. Das noch warme Hackfleisch darüber verteilen und den Toastkäse über dem Hackfleisch schmelzen lassen.

Anschließend Salat und evtl. Tomaten darauf legen und die restliche Sauce darauf verteilen. Den Teig mithilfe des Backpapiers einrollen, so dass die Big Mac Rolle aussieht wie eine Biskuitrolle.

Wichtig ist, nicht zu viel auf dem Teig zu verteilen, da die Rolle sonst zu dick wird und die Füllung an beiden Enden hervorquillt.
Low Carb Big Mac Rolle
Von: amerikanisch-kochen.de, Länge: 4:07 Minuten