Herzhafte Low Carb Muffins


Rezept speichern  Speichern

für ca. 9 Muffins, vegetarisch und wandelbar

Durchschnittliche Bewertung: 4.35
 (32 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 06.04.2016 852 kcal



Zutaten

für
3 Ei(er)
50 g Gouda, gerieben
25 g Mandelmehl
1 Schalotte(n), klein geschnitten
1 Frühlingszwiebel(n), klein geschnitten
350 g Gemüse (Paprikaschoten, Champignons, Blumenkohl, Erbsen, Mais)
n. B. Kräuter
Salz und Pfeffer
Butter

Nährwerte pro Portion

kcal
852
Eiweiß
54,64 g
Fett
57,24 g
Kohlenhydr.
29,21 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Zwiebeln in der Butter anbraten und dann das übrige Gemüse schön klein geschnitten mit hinzugeben. Mit Kräutern, Salz, Pfeffer und was man sonst noch gerne mag würzen. Ich nehme z. B. oft auch Curry oder Cumin und Paprikapulver.

Dann die Eier aufschlagen und mit dem Gouda und Mandelmehl mischen. Diese Mischung ist sehr "gemüsig". Ich mag es so, aber wer das nicht ganz so geballt mag, der nimmt einfach noch 2 Eier mehr und dann ca. 75 g Gouda und 40 g Mandelmehl.

Alles mischen, in Muffinformen füllen und für ungefähr 30 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze in den Ofen geben.

Ich habe eine Silikonform für Muffins mit 9 Mulden verwendet.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Orgy

Hallo, ich habe die Muffins grade gebacken. Hatte leider nur noch Paprika,Erbsen und etwas Feta da und statt Mandelmehl habe ich Kokosmehl genommen. Ich hätte nicht gedacht,dass sie so fest werden,da der Teig anfangs recht flüssig aussah. Aber sie schmecken wirklich fantastisch 🙂 Könnte ich mir auch gut mit Thunfisch oder Schinken zusätzlich vorstellen... Super Rezept,Danke !

06.05.2020 20:40
Antworten
Titina_jovanka1

hey... kann man statt mandelmehl auch einfach gemahlene Mandeln benutzen? 🤷🏻‍♀️ wäre cool wenn da einer was zu sagen könnt. lg

17.03.2020 11:09
Antworten
Schlemmer_Espi

Hallo, ich wollte die Muffins backen, aber finde dann das Mandelmehl doch sehr teuer (bei DM 8€). Kann mir vielleicht jemand eine günstigere Alternative empfehlen?

05.03.2020 12:04
Antworten
anja-anna

Absolut lecker! Gab´s bei uns zum Abendbrot. Wurden 8 Muffins. Da ich noch eine grüne Paprika, eine halbe Zucchini und 1/2 Ds. Mais übrig hatte, passte dieses Rezept sehr gut. Da ein Rest Schinkenwürfel auch noch übrig war, kam er mit dazu. Statt Schalotte/Frühlingszwiebel nahm ich Zwiebel und Knoblauch. Gibt´s demnächst wieder! LG Anja

01.03.2020 10:12
Antworten
Racermom

Absolut lecker, gab es bei uns mit Paprika und gekochten Schinken!

11.01.2020 21:07
Antworten
Manu1000

Das freut mich. Sehr gute Idee mit dem Bacon. werde ich auch mal so verwenden. Danke :)

27.09.2016 16:53
Antworten
gourmick

Hm, das war lecker. Ich hatte 1 weiße Zwiebel, 1 rote Zwiebel, 2 Knoblauch, 1 Zucchini, Schnittlauch und eine Packung Bacon. Käse auch nur abgeschätzt. In die Muffinform kam zunächst eine Scheibe Bacon, dann der Teig und noch ein kleines Bacon-Stück obendrauf. Super Rezept, schmeckt sogar meinem 7 jährigen kaufaulen Gemüsemuffel.

22.09.2016 14:33
Antworten
Manu1000

Oh super das freut mich sehr Danke schön. :-)

02.10.2017 09:03
Antworten
Lucy125

Das Rezept hört sich sehr gut an und meine Muffins sind im Ofen, die Bewertung folgt nach dem Essen. LG Lucy

15.06.2016 19:10
Antworten
Manu1000

Das freut mich ! Danke :-)

16.06.2016 11:33
Antworten