Beilage
Europa
Fingerfood
Frittieren
Gemüse
Party
Schnell
Snack
Spanien
einfach
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Ajos tiernos rebozados

Junger Knoblauch mit Teighülle

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 06.04.2016



Zutaten

für
300 g Knoblauch, junge Triebe, geputzt, in ca. 5 cm Stücke geschnitten
1 großes Ei(er)
1 EL Mehl
etwas Milch
Salz
Öl zum Braten

Außerdem: Für die vegane Variante

Kichererbsenmehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
In einer flachen Schüssel Ei, Mehl, Milch und Salz gut vermischen. Es sollte ein etwas zähflüssiger Teig sein.

In diesem Teig den Knoblauch wenden und in einer Pfanne mit reichlich heißem Öl ausbacken (es geht natürlich auch in einer Fritteuse). Das Öl sollte nicht zu heiß sein. Wenn die Stücke goldgelb sind, diese auf Küchenpapier legen, damit das überschüssige Öl aufgesogen wird.

Mir schmeckt diese Zubereitung am besten, wenn der Knoblauch in Olivenöl gebraten oder frittiert wird.

Der Knoblauch passt sehr gut als Beilage zu Fisch- oder (auch kurz gebratenen) Fleischgerichten. Auch als Fingerfood, Tapa, auf Buffets, bei Partys oder nur so für "zwischendurch" ist es sehr gut geeignet.

Für die vegane Abwandlung: Den Teig aus Kichererbsenmehl, Wasser und etwas Salz herstellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Carco

Hola strippenzieher1964, richtig, Junger Knoblauch sind die Triebe die aus den Knoblauchzehen heraus wachsen. Der Junge Knoblauch wird geerntet bevor sich eine Knoblauchknolle bildet. In der SfS-Anleitung zu diesem Rezept: > http://www.chefkoch.de/rezepte/3062821458836520/Almejas-en-salsa-de-ajos-tiernos.html < ist der Junge Knoblauch im "ungeputzten" Zustand zu sehen. Saludos, Carco

07.04.2016 17:17
Antworten
strippenzieher1964

Hallo Carco ! Wenn ich auf dem Bild richtig sehe , werden die Triebe , die jetzt gerade aus den gepflanzten Knoblauchzehen spriessen benuetzt , nicht die Zehen selbst ? Gruss AK

07.04.2016 10:51
Antworten