Mike's Special "Rancher" Spareribs


Rezept speichern  Speichern

Mein Spezialrezept, diesmal nur für den Backofen und nicht für BBQ

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 04.04.2016



Zutaten

für
3 kg Rippe(n) (kurze Rinderrippen)
80 ml Sojasauce
60 ml Ahornsirup oder Rübenkraut oder Honig
60 ml Rotwein, z.B. Burgunder
1 m.-große Zwiebel(n), in Scheiben geschnitten

Für die Sauce:

1 Zwiebel(n)
3 EL Butter oder Margarine
240 ml Ketchup
240 ml Chilisauce
Pfeffer
2 EL Gewürz(e) (Liquid Smoke)
2 EL Worcestershiresauce
2 EL Zucker, braun
2 EL Zitronensaft
4 EL Ahornsirup oder Rübenkraut oder Honig
1 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
4 EL Rotwein, z.B. Burgunder

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 15 Minuten
Den Backofen auf 150 °C vorheizen. Die Rippchen nebeneinander in eine große Backpfanne legen. Sojasauce, Sirup und Wein mischen und gleichmäßig über die Rippchen gießen. Zwiebelscheiben auf Rippchen verteilen. Mit einer Folie bedeckt eine Stunde im Ofen backen lassen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel in der Butter glasig dünsten. Alle restlichen Zutaten für die Sauce dazugeben und 15 Minuten köcheln lassen. Nach der Stunde die Rippchen herausnehmen und die restliche Flüssigkeit abgießen.

Die Hälfte der zubereiteten Sauce über das Fleisch gießen, die Backpfanne wieder abdecken und nochmals 45 Minuten backen lassen. Die restliche Sauce danach hinzufügen und diesmal unbedeckt nochmals für 30 Minuten in den Backofen schieben.

Portionsgerecht zerteilen und heiß servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

annie0815

Hab heute die BeefRips gemacht - mein Mann wollte sich in die Sauce legen. Habe das Fleisch kurz scharf im Gußbräter angebraten, dann mit der 1.Sauce abgelöscht, nach 5 Stunden bei 90Grad im Backofen garen lassen, dann die 2. Sauce drübergegossen und weiter 2Std. bei 90Grad im Ofen - ein Gedicht. Die Männer meinten ich habe mich selbst übertroffen ;-) Das wird es definitiv öfters geben, mein Backofen kocht schließlich alleine.

17.11.2020 19:12
Antworten
KatieA113

Ich habe diese Spareribs nun schon ein paar Mal gemacht und ich liebe sie. Jeder, der sie bisher gegessen hat, meint, es seien die Besten, die er oder sie jemals probiert hat.

27.08.2018 16:25
Antworten