Backen
Brot oder Brötchen
Frühstück
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gewürztes Dinkel-Chia-Hafer-Brot

Ohne Weizen, Vollkorn, Gewürze: Sesam, Kümmel, Fenchel, Koriander, Kräutersalz

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 04.04.2016



Zutaten

für
300 g Dinkelvollkornmehl
100 g Hafer
50 g Chiasamen, fein gemahlen
25 g Sesam
25 g Brotgewürzmischung, z. B. von Seitenbacher, oder selbsthergestellt aus Fenchel, Kümmel, Koriander
1 Pck. Trockenhefe
1 Pck. Sauerteig
2 Spritzer Sesamöl
1 Prise(n) Zucker
1 Prise(n) Kräutersalz
300 ml Wasser, lauwarm
etwas Fett für die Form
2 EL Haferflocken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden
Die Haferkörner für 1 - 2 Stunden in etwas Wasser quellen lassen.

Dinkelmehl und Chiamehl mit Trockenhefe, Sesam, Brotgewürz, Zucker und Salz mischen. Die Haferkörner abgießen und mit dem Sauerteig und dem lauwarmen Wasser zu der Mehlmischung geben. Alles zu einem Teig verkneten. Den Teig ca. 30 min. an einem warmen Ort in der zugedeckten Schüssel gehen lassen.

Eine Kasten- oder Rehrückenbackform ausfetten und Haferflocken in der Form verteilen. Den Teig in die vorbereitete Form geben und in der zugedeckten Form nochmal 30 min. an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen. Das Brot 30 Min. in der Form backen. Dann aus der Form auf das Backblech stürzen und noch mal 10 Min. ohne Form backen.

Das Brot zum Auskühlen in ein sauberes Küchentuch wickeln, damit es saftig bleibt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lütthh

Die 25g Gewürz sind eine fertige Gewürzmischung die für ein 500g bis 1kg (je nach Belieben und Mehlart) großes Brot deklariert waren. Und da die Würze daraus kam, habe ich persönlich die Salzmenge niedrig gehalten. Wenn Du das komisch findest, ok. Ich habe mir dabei aber was gedacht (Salz durch Kräuter ersetzen, da besser für den Blutdruck). Die Chia-Samen, die ich verwendet habe waren bereits fein gemahlen (weshalb im Rezept ja auch nix davon steht, dass sie noch gemahlen werden sollen). Aber wenn Hafer nicht so Deins ist, ist es vermutlich eh nicht das richtige Brot für Dich.

15.06.2018 00:15
Antworten
aaane

Bei diesem Rezept ist einiges komisch: 25g Gewürz für ein 500g Brot ist extrem viel. Demgegenüber nur 1 Prise Salz.... Die Chiasamen sind durch meine Mühle einfach durchgefallen, sie waren von vornherein zu fein. Am Ende hat mir das Brot zu sehr nach Hafer geschmeckt. Ich werde es wohl nicht noch einmal so machen.

13.06.2018 19:17
Antworten