Ei
Festlich
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
kalt
Ostern
Party
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllte Ostereier

diese Platte ziert das kalte Büffet nicht nur an Ostern

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 04.04.2016



Zutaten

für
6 Ei(er)
½ Glas Rote Bete, eingelegte
1 Dose Thunfisch
200 g Mayonnaise
2 EL Sahnemeerrettich
2 EL Kapern, kleine
2 Zehe/n Knoblauch
Dill, gehackt
Oliven, grüne, ohne Stein
100 g Frischkäse
2 Kiwi(s)
1 Pfirsich(e)
Liebstöckel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Eier hart kochen.
Rote Bete, Thunfisch, die Hälfte der Mayonnaise, Knoblauch und Meerrettich mit dem Stabmixer pürieren. Die Kapern hinzufügen, salzen und pfeffern.

Die Eier schälen, und mit dem Eierschneider in Scheiben schneiden. Vorsichtig das Eigelb aus den Scheiben entfernen und in eine Schüssel geben. Mit der restlichen Mayonnaise, Frischkäse und Dill zu einer cremigen Masse rühren.

Die Eiweißscheiben auf einer Platte anrichten. Je zur Hälfte mit Rote-Bete-Thunfischcreme und Eigelb-Frischkäse-Creme füllen. Nach Belieben dekorieren mit Kiwi-, Pfirsich-, Olivenscheiben und Liebstöckelblättern.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.