Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.04.2016
gespeichert: 8 (1)*
gedruckt: 120 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.12.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 kg Rindergulasch
Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
 etwas Weißwein
1 1/2 Liter Brühe
1 Pck. Steinpilze, getrocknet
70 g Butter
3 EL, gehäuft Mehl
200 ml Sahne
  Salz
  Pfeffer
 etwas Butterschmalz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel und Knoblauch hacken. Rindfleisch in heißem Fett scharf anbraten, Zwiebel und Knoblauch dazugeben, mit einem guten Schuss Weißwein ablöschen. Nun Brühe dazugeben und auf kleiner Stufe ca. 2 Std. geschlossen köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die getrockneten Steinpilze nach Vorschrift einweichen und später abtropfen lassen.

Das weiche Gulasch aus der Brühe herausnehmen. In einem separaten Topf aus Butter und Mehl eine Mehlschwitze herstellen, mit der Brühe verarbeiten. Nun kommen die Sahne und die Steinpilze dazu. Kurz aufkochen lassen und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Gulasch kommt nun wieder zurück in die Soße.

Für die vegetarische Variante ersetzt man das Rindfleisch einfach durch "Soja-Rindfleisch". Dieses muss vorher eingeweicht, ausgedrückt und gut gewürzt werden. Die Kochzeit reduziert sich dann auf 30 Minuten.

Als Beilage essen wir dazu am liebsten Spätzle und Endiviensalat.