Frittierte Calamari


Rezept speichern  Speichern

wie im griechischen Restaurant

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 03.06.2016



Zutaten

für
1 kg Tintenfischtube(n)
etwas Zitronensaft
etwas Salz
2 Ei(er)
300 ml Milch
2 EL Dill
etwas Mehl
Öl oder Fett, zum Frittieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Tintenfischtuben waschen und trocken tupfen. Calamari in dicke Ringe schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln, leicht salzen und mit dem Dill würzen.

Öl oder Fett heiß werden lassen (Fritteuse oder Topf).

Eier und Milch vermengen. Das Ei-Milch-Gemisch und das Mehl in separaten Schüsseln bereit stellen. Jetzt die Calamari kurz durch das Ei-Milch- Gemisch ziehen und anschließend mehlieren. Im heißen Fett ausbacken und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Am liebsten essen wir dazu Paprikareis, Tzatziki und Krautsalat. Frische Zitrone darf dazu natürlich nicht fehlen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Millenier

Wow. Super einfach und so lecker. Mein Göga liebt Tintenfisch und als ich heute morgen das Rezept gesehen habe war klar, heute gibt es diese Calamari. Ich habe 2 frische Calamari gekauft, ca 600-700 Gramm brutto. Geputzt habe ich nicht gewogen. Wir sind auf jeden Fall zu zweit sehr gut davon satt geworden. Die Tentakel unbedingt auch verwenden. Köstlich und besonders knusprig. Dazu gab's Gurkensalat und Tzatziki. Kommt auf jeden Fall ins Kochbuch.

17.09.2021 20:14
Antworten
domiru74

Was auch super Ergebnisse liefert, wenn man, in diesem Fall die Tintenfischringe erst in Tempurateig taucht und dann in Panko Mehl. Den Tempurateig kann man auch leicht würzen und das Ergebnis wird super kross Aber auch diese Variante ist top

17.09.2021 16:27
Antworten
Schlachter25

Das wird nicht funktionieren, da du dann das Mehl als Matsch auf dem Backblech finden wirst. Nimm ordentlich heißes Fett zum fritieren und es wird kaum was davon einziehen!

17.09.2021 14:21
Antworten
egroenin

Hat jemand Erfahrung drin, ob man diese auch im backofen backen kann. Ich würde sie vorher mit fett bepinseln und dann in den backofen schieben. Vielen Dank für die Tipps

17.09.2021 10:19
Antworten
dudi1970

Hallo,das ist ein super Rezept was 5 Sterne +++ verdient.Mega lecker! Vielen Dank.. Dudi 1970

04.12.2020 21:19
Antworten
knopp0

Perfektes Rezept für frittierte Calamari! Kompliment! Vielen Dank dafür!

12.09.2020 22:53
Antworten
MeinNameIstBlumeIchWeißvonNichts

Es war wirklich lecker, aber irgendwas war zu den Calamaries beim Griechen anders... Irgendwas fehlt... hmmm

06.11.2017 23:47
Antworten
Bahoos_91

Yunny!!!! Danke :-)

25.05.2017 20:25
Antworten
mariechiquita

12.12.2016 22:16
Antworten