Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.04.2016
gespeichert: 39 (0)*
gedruckt: 289 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.10.2003
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

125 g Brokkoli
25 g Pinienkerne
1 kleine Knoblauchzehe(n)
1 Handvoll Basilikumblätter
25 g Pecorino oder Parmesan, frisch gerieben
30 ml Olivenöl
10 ml Walnussöl oder Macadamiaöl
1 Msp. Chilipulver
  Zitronensaft
  Akazienhonig
Peperoni, rot
  Salz und Pfeffer, schwarzer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst den Brokkoli grob zerkleinern und für etwa 8 Minuten in kochendes, leicht gesalzenes Wasser geben. Den Brokkoli anschließend abgießen und sofort in Eiswasser legen, damit er seine schöne grüne Farbe behält. Dann wieder abgießen und gut abtropfen lassen.

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl kurz rösten.

Brokkoli, Pinienkerne, Knoblauch, Basilikum, Öl, Chili in einen Mixer geben und fein pürieren. Je nach gewünschter Konsistenz noch etwas Öl zufügen und mit wenig Salz (Pecorino kommt noch dazu!), Pfeffer, etwas Honig und Zitronensaft abschmecken.

Zum Schluss den geriebenen Käse unter die Masse rühren (nicht mehr mixen!)

Vorm Servieren dann die Peperoni entkernen, in feine Würfel schneiden und entweder unter das Pesto rühren oder separat über der fertigen Pasta verteilen.