Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.03.2016
gespeichert: 6 (0)*
gedruckt: 138 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.06.2013
2 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
280 g Haferflocken, kernige
80 g Dinkelvollkornflocken
80 g Weizenkleie
3 TL, gehäuft Espressopulver, instant
75 g Rohrohrzucker
75 g Rapsöl oder Sonnenblumenöl
175 g Mokkabohnen (Schokodekor)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Öl mit Espressopulver, Zucker und 2 EL Wasser einem kleinen (!) Kochtopf verrühren und bei sehr schwacher Hitze erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Bei zu starker Hitze wird das Espressopulver bitter.

Haferflocken, Dinkelflocken und Kleie in einer großen (!) Rührschüssel mischen.

Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Fettpfanne so mit Backpapier belegen, dass ein Rand an den Seiten hochsteht.

Die Ölmischung zu den trockenen Zutaten geben und mit einem Rührlöffel sehr gründlich verrühren. Alle trockenen Zutaten sollten benetzt sein. Das Granola aufs Blech schütten, verteilen und leicht andrücken. Das Müsli im unteren Drittel des Ofens 15 - 20 Minuten backen. Zwischendurch mit einem Löffel einmal etwas auflockern und wieder andrücken.

Das Granola auf dem Blech auf einem Rost vollständig auskühlen lassen. Erst nach dem Abkühlen wird das Granola knusprig!

Nach Bedarf das Granola mit einem Löffel oder den Fingern grob auflockern. Erst dann die Mokkabohnen untermischen. In einer luftdichten Dose aufbewahren.

Mir schmeckt das Granola am besten im Natur- oder Vanillejoghurt.

Toll auch zum Verschenken in einer Tüte oder einem Schraubglas.