Knusprige Zitronen-Thymian-Hühnerflügel


Rezept speichern  Speichern

aus dem Ofen

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. normal 01.04.2016



Zutaten

für
16 Hühnerflügel
2 EL Rapsöl
4 EL Zitronensaft
1 TL Thymian, gerebelter
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

In einer Schüssel das Öl mit Zitronensaft, Thymian, etwas Salz und Pfeffer vermischen.

Die Hühnerflügel mit der Hautseite nach oben auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen und mit der Ölmischung bestreichen.

Die Hühnerflügel 20 Minuten im Ofen garen. Die Flügel wenden, erneut mit dem Zitronenöl bestreichen und weitere 15 - 20 Minuten backen, bis sie braun und knusprig sind.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tintatinta

Lieber Jujuchan, das mit der Umluft habe ich tatsächlich übersehen, weil ich nur Ober- und Unterhitze habe. Tut mir leid, ich bin kein Umluftfan. Wird mir alles zu trocken. Da ich relativ viel mit dem Backofen mache, auch viel Kuchen backe, habe ich natürlich mit Ober- und Unterhitze die besten Ergebnisse. Nichts für Ungut!

21.10.2018 13:18
Antworten
Jujuchan

Liebe Tintatina! schön, dass es euch geschmeckt hat. Ich finde es eine gute Idee den Thymian erst unter dem Garen hinzuzugeben, werde ich beim nächsten Mal probieren. Bezüglich der Temperatur, ganz am Anfang des Rezeptes steht "Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen" , das hast du wohl nur übersehen. LG Jujuchan

21.10.2018 13:08
Antworten
tintatinta

Habe es heute nachgekocht. Schade, daß keine ungefähren Temperaturen angegeben sind, also habe ich nach Erfahrung den Backofen eingestellt. Es ist wirklich ein gutes Rezept, es hat einwandfrei geschmeckt, nur habe ich nicht als erstes die Hautseite nach oben, sondern die Unterseite der Flügel gebacken und dann nach ca. 25 Minuten gewendet, damit die Hautseite knusprig wird. Ich empfehle auch, den gerebelten Thymian nicht gleich mit in die Öl- Zitronen- Mischung zu geben, sondern erst nach dem Wenden. Der Thymian ist schnell verbrannt und schmeckte dann bitter. Ich habe Bio- Hähnchenflügel von R..e genommen,da ist mehr Fleisch dran und sie sind auch größer und im Fleisch fester, Kühlware, frisch, kein Vergleich zur herkömmlichen Kühl- bzw. TK- Ware!! Dazu gab es Risotto und davor einen frischen Salat.

21.10.2018 12:50
Antworten