Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.04.2016
gespeichert: 35 (0)*
gedruckt: 380 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.01.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Apfel, entkernt und in kleine Stücke geschnitten
Banane(n)
3 EL, gehäuft Haferflocken, zart
3 TL, gestr. Leinsamen, Sonnenblumenkerne oder Chiasamen
6 EL Pflanzenmilch (Pflanzendrink), z. B. Sojamilch oder Wasser
1 EL, gestr. Mandeln, gehackt
1 Prise(n) Zimt oder Vanille, nach Belieben
 n. B. Agavendicksaft, Honig oder Süßstoff

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 3 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Haferflocken zusammen mit der Körnermischung und der Flüssigkeit mischen und nach Belieben süßen und würzen. Alles in einer Schüssel in die Mikrowelle stellen und bei ca. 700 Watt 30 - 60 Sekunden erhitzen, erneut umrühren und dann für weitere 90 Sekunden erwärmen. Eventuell kann man noch etwas Flüssigkeit hinzufügen, um es cremiger zu bekommen und eine flüssigere Konsistenz zu haben.

Währenddessen Obst waschen und schälen. Die Hälfte im Mixer pürieren, den Rest in kleine Stücke scheiden und beides unter den fertigen Brei heben.

Anschließend mit den Mandeln und eventuell Honig garnieren.

Natürlich könnt ihr je nach Jahreszeit die Früchte variieren und so eine ganze Menge Abwechslung in dieses tolle Basis-Frühstück bekommen, auch mit den verschieden Getreideflocken lässt sich super rumprobieren, beispielsweise Sojaflocken oder Dinkelflocken.


Einem guten Start steht nichts mehr im Wege.