Warmer Linsen-Zucchini-Salat


Rezept speichern  Speichern

mit Balsamico-Dressing

Durchschnittliche Bewertung: 4.31
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 01.04.2016 287 kcal



Zutaten

für
100 g Linsen, gekocht
½ Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 Zucchini
½ Paprikaschote(n), rot
½ Paprikaschote(n), gelb
100 g Bohnen, grüne
1 EL Olivenöl
1 EL Dijonsenf
1 EL Balsamico Bianco
Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
287
Eiweiß
18,63 g
Fett
5,85 g
Kohlenhydr.
37,56 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Linsen in einem Topf mit reichlich kaltem Wasser aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 15 – 20 Minuten kochen lassen. Danach abgießen, gut abtropfen lassen und in eine große Schüssel geben.

Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und zerdrücken. Die Zucchini kurz unter fließendem Wasser abwaschen. Danach den Stiel- und Blütenansatz abschneiden und in kleine Würfel schneiden. Die rote und die gelbe Paprika waschen und klein würfelig schneiden.

Die grünen Bohnen putzen, hierzu auf beiden Seiten die Enden abschneiden. Nun die Stangen auf die gewünschte Länge zuschneiden und für ca. 8 - 10 Minuten dämpfen oder kochen.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe darin bei schwacher Hitze kürz andünsten. Den zerdrückten Knoblauch, die Zucchini- und Paprikawürfel sowie die grünen Bohnenstangen zufügen und unter ständigem Wenden ca. 3 - 4 Minuten braten.

Die Gemüsemischung zu den Linsen geben und mit dem Senf sowie Balsamico unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passt sehr gut Baguette. Der Linsensalat kann aber auch zu einem Hauptgericht mit Fleisch oder Fisch serviert werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lumpinchen

Super leckeres Essen. Ich habe Belugalinsen dazu gemacht. Klasse

12.05.2021 20:44
Antworten
Nadja217

Super lecker! hab die doppelte Menge Dressing gemacht und einen Tag ziehen lassen. 5 Sterne

31.07.2018 14:15
Antworten
muzzl

ein superschnelles und -leckeres Rezept. Hab's ohne Paprikaschoten und anstatt Bohnen dafür Zuckerschoten hergenommen. Wir waren rundum begeistert. Das gibt's sicher wieder mal. Foto lade ich noch hoch.

28.07.2018 19:08
Antworten
Mimaiko

Das ist ein wirklich tolles Rezept! Es hat uns allen gut geschmeckt. Ich habe nach meinen Geschmack etwas mehr Linsen und dafür weniger Zucchini rein getan :)

17.06.2017 17:29
Antworten
Chelli_Libelli

Lecker und kam bei meinen Gästen gut an. Da es sehr warm zur Zeit ist, habe ich die Paprika roh zu den warmen Linsen gegeben, sodass der Salat etwas frischer und knackiger war. Das nächste Mal müsste ich lediglich etwas mehr würzen.

14.06.2017 10:18
Antworten
MeerHeidi

Vielen Dank für das tolle und einfache Rezept! Mir hat der Salat sehr gut geschmeckt. Habe bis auf Schafskäse als Topping auch genau die vorgegebenen Zutaten verwendet - die Mengen passen sehr gut, der Salat ist sehr ausgewogen. Habe die Linsen allerdings kaum abkühlen lassen, da ich den Salat richtig warm wollte. Vielen Dank und den Salat werde ich sicherlich noch öfter machen. :)

02.11.2016 19:37
Antworten
energybird

Super zur Resteverwertung! Die Mengen sind optimal, hab zusätzlich noch ne Frühlingszwiebel reingeschnippelt, weil die weg musste. Weil mir das Dressing etwas zu sauer war, hab ich noch nen Spritzer Agavendicksaft rangemacht. Aber ansonsten schönes, simples Rezept! :D

19.04.2016 18:00
Antworten