Joey´s Butter Chicken


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 22.03.2016



Zutaten

für
100 ml Joghurt
1 TL Chilipulver
2 TL Currypulver
2 Lorbeerblätter
3 Gewürznelke(n)
1 TL Korianderpulver
1 Prise(n) Zimt
2 Knoblauchzehe(n)
½ TL Salz
40 g Sonnenblumenkerne
400 g Tomate(n), gehackt
400 g Geflügelfleisch
125 g Butter
2 EL Öl
4 Zwiebel(n), gehackt
200 ml Kokosmilch
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
In einer Schüssel den Joghurt zusammen mit den Gewürzen, Sonnenblumenkernen und den Tomaten gut vermischen. Das Geflügel klein schneiden und mit der Sauce marinieren.

Im nächsten Schritt Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln dazugeben.

Das marinierte Hähnchen dazugeben und gut durchbraten. Jetzt mit Kokosmilch aufgießen und für weitere 10 Minuten bei kleiner Flamme köcheln lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SmartList3045

Keine Ahnung warum das Rezept so "schlecht" bewertet ist - das ist definitiv eines unserer Lieblingsrezepte! Habe es das erste Mal vom Autor auf stern.de als Video gesehen und seitdem schon viele Male selbst gekocht. Einziger Unterschied: Wir lassen das Butterchicken bei niedriger Temperatur ganz lange kochen, dann wird alles richtig intensiv und das Hühnchen ist butterweich... :)

12.05.2021 09:34
Antworten
Someyro

Superlecker! Danke fürs Rezept!

01.04.2019 08:29
Antworten
cookissimo

Was für ein tolles Rezept! Ich kenne zwar das originale Butter Chicken nicht, dafür schmeckt dieses aber echt richtig richtig gut! Ich mache es gerade zum zweiten Mal in einer Woche, weil es uns wirklich total lecker geschmeckt hat. Diesmal ersetze ich allerdings mangels Hähnchen die Hälfte des Fleisches durch Broccoli, den ich aber erst später dazu gebe. Ich bin schon mal gespannt wie das schmeckt :) jedenfalls ist das Rezept absolut zu empfehlen, danke!

16.01.2017 17:56
Antworten
K4T0

Nur das Hähnchen oder das Hähnchen samt Marinade nehmen?

30.06.2016 16:47
Antworten