Bewertung
(21) Ø4,13
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
21 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.03.2016
gespeichert: 954 (2)*
gedruckt: 4.890 (35)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.02.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für die Crêpes:
250 ml Milch
Ei(er)
120 g Mehl
20 g Backkakao
20 g Zucker
20 g Butter, zerlassene
  Für die Füllung:
300 g Sahne
12  Oreo-Kekse
10 g Vanillezucker
1 TL Vanilleextrakt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Butter zur Seite stellen und die restlichen Zutaten gründlich miteinander verrühren. Bei sehr kleinen Eiern kann der Teig zu dickflüssig werden. Falls er eine zu dickflüssige Konsistenz hat, gebt ihr einfach noch einen kleinen Spritzer Milch hinzu. Anschließend rührt ihr den Großteil der Butter darunter.

Für das Ausbacken der Crêpes verwendet ihr eine nicht zu schwere, ca. 18 cm Pfanne, die gut in der Hand liegt und eine Antihaftbeschichtung besitzt. Mit einem Pinsel die restliche Butter in der Pfanne verstreichen. Um den Teig gleichmäßig zu portionieren verwende ich eine Schöpfkelle. Sobald eure Pfanne erhitzt ist, gebt ihr eine Teigportion hinein und schwenkt diese schnell in der Pfanne aus. Damit verteilt sich der Teig zu einem gleichmäßig dünnen Crêpe. Ich backe sie immer auf mittlerer Hitze aus. Mit einem Pfannenwender könnt ihr ihn einfach wenden und die zweite Seite ausbacken. Anschließend wird der Crêpe auf einem Küchenpapier kurz vom Fett befreit und auf einem großen Teller gestapelt.

Für die Füllung zuerst die Oreokekse mit einer Drehbewegung teilen und mit einem kleinen Löffel die Füllung herauskratzen. Anschließend die Oreofüllung zur Seite stellen, denn diese wird später für die Creme benötigt. Die Kekse in eine Frischhaltetüte füllen und mit dem Nudelholz gründlich zerschlagen. Die Sahne mit den restlichen Zutaten aufschlagen.

Zum Stapeln gebt ihr einen Crêpe auf eure Tortenplatte. Mit einer kleinen Teigpalette einen EL von der Creme verstreichen. Auf der Creme verteilt ihr dann ein paar Oreo-Keks-Krümel. Diese mit dem zweiten Crêpe bedecken, usw. schichten. Zum Abschluss könnt ihr eure Oreo-Crêpe-Torte noch individuell dekorieren.
Oreo-Crepe-Torte
Von: Evas Backparty, Länge: 6:53 Minuten