Backen
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Rind
Schwein

Thymian-Hackbraten

Abgegebene Bewertungen: (1)
45 min. normal 30.03.2016
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

500 g Hackfleisch
1 Brötchen, eingeweicht
1 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 Ei(er)
2 TL Thymian
n. B. Salz und Pfeffer
Muskat

Für die Füllung:

1 Apfel
1 Zwiebel(n)
1 Karotte(n)
1 TL Thymian
n. B. Salz und Pfeffer
Muskat

Für die Beilage:

8 Kartoffel(n)
3 Karotte(n)
3 Zwiebel(n)
2 Äpfel

Für die Sauce:

500 ml Apfelsaftoder Apfelwein
3 TL Thymian
1 TL Kartoffelmehloder Speisestärke
n. B. Salz und Pfeffer
Muskat
Honig


Zubereitung

Hackfleisch mit eingeweichtem Brötchen, fein gewürfelten und angedünsteten Zwiebeln, feingehackter Knoblauchzehe, Ei, Thymian, Salz, Pfeffer und Muskat gut vermengen und 30 min ziehen lassen.

Apfel, Karotte und Zwiebel in 0,5 x 0,5 cm große Würfel schneiden mit dem Thymian, Salz, Pfeffer und Muskat vermengen.

Kartoffeln achteln, Karotten in Räder von 0,5 cm Dicke schneiden, Zwiebeln achteln und Schichten trennen sowie Äpfel achteln und in 1 cm dicke Stücke schneiden.

Ofen auf 220 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Hackfleischmasse auf einer Alufolie etwa 1 cm dick ausbreiten und mit der Füllung bestreichen, wobei ein circa 2 cm Rand frei gelassen werden sollte. Nun die Masse einrollen und an der Naht und den Enden gut verschließen.

Für die Soße Apfelsaft, Thymian, Kartoffelmehl/Speisestärke, Salz, Pfeffer und Muskat gut verrühren.

Beilage auf einem Blech mit hohen Rand verteilen, die Soße darüber gießen und den Hackbraten auf das Beilagenbett legen. Circa 45 min backen lassen und nach der Hälfte den Hackbraten umdrehen. Eventuell immer wieder mit Honig bestreichen, dann verlängert sich die Backzeit evtl. um 10 min.

Dazu passt Apfelwein (Cidre, Cider).

Die Menge an Thymian ist Geschmackssache und kann variiert werden.

Verfasser



Kommentare