Himbeer-Frischkäse-Traum


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Frischkäse-Schichtspeise mit Himbeersoße

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 29.03.2016



Zutaten

für
600 g Frischkäse
600 g Schlagsahne
750 g Himbeeren, TK
80 ml Holunderblütensirup
7 EL Milch
2 EL Zucker oder mehr, nach Geschmack
2 Pck. Vanillezucker
2 Pck. Sahnesteif
250 g Amarettini
n. B. Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Die Himbeeren in ein großes, mikrowellenfähiges Gefäß füllen. Eine Handvoll Himbeeren (ca. 3 pro Glas) auslesen und zur Seite tun.

Den Frischkäse mit dem Holunderblütensirup, der Milch, dem Zucker und einem Päckchen Vanillezucker glatt rühren. Die Schlagsahne mit dem anderen Päckchen Vanillezucker und dem Sahnesteif steif schlagen und anschließend locker unter die Frischkäsemasse mischen.

Die Amarettini in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz o.ä. zerbröseln.

Die angetauten Himbeeren in der Mikrowelle komplett auftauen, in ein feines Sieb geben und über einer großen Schüssel mit einem Löffel durchpassieren, bis in dem Sieb fast nur noch Kerne sind und sich in der Schüssel eine schöne Soße gebildet hat. Puderzucker einrühren bis die Soße den gewünschten Geschmack hat.

Nun 12 Portionsgläschen bereitstellen. Auf den Boden jeweils ein paar Esslöffel Amarettinibrösel geben. Dann 2 - 3 EL Frischkäsecreme darauf geben und jeweils 3 Himbeeren darauf tun. Wieder 1 EL Frischkäsemasse daraufgeben, sodass die Himbeeren bedeckt sind. Dann die Gläser kalt stellen und kurz vor dem Servieren je 1 - 2 EL Himbeersoße auf die Creme geben. Mit Resten der Amarettinibrösel bestreuen und servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.