Aprikosenkuchen


Rezept speichern  Speichern

einfach, lecker und vegan

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 29.03.2016



Zutaten

für
700 g Sojajoghurt (Joghurtalternative)
1 EL Leinsamen, geschrotet
75 ml Öl
1 TL, gehäuft Backpulver
150 g Dinkelvollkornmehl
30 g Mandeln, gemahlen
150 g Zucker, braun
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
2 EL Speisestärke
1 Pck. Zitronenschale, gerieben
1 Dose Aprikose(n), 150 g
n. B. Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Für den Teig 200 g Sojajoghurt, Öl und Leinsamen verrühren und die Masse 10 Minuten ziehen lassen.

Dinkelmehl mit Backpulver, Mandeln,100 g Zucker, Vanillezucker und Salz vermischen und anschließend mit dem Joghurtmix verrühren. Ein kleines Blech oder eine rechteckige Backform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen.

Für den Belag 500 g Sojajoghurt, 50 g Zucker, Speisestärke, Zitronenschale und die Dose Aprikosen (nach Belieben die Aprikosen in Stücke schneiden) komplett mit dem Saft glatt verrühren. Den Belag auf dem Teig verteilen.

Den Kuchen bei 180 °C im vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten backen, dann den Ofen ausschalten und den Kuchen noch weitere 10 Minuten im Ofen stehen lassen. Den Kuchen herausnehmen und nach Belieben vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fabrella7

Wer den Teig gerne ausgebacken hat, sollte ihn vorab 35 Minuten backen und erst dann den Belag darüber geben, um alles zusammen weitere 35 Minuten zu backen.

02.04.2016 11:16
Antworten