Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.03.2016
gespeichert: 20 (0)*
gedruckt: 477 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.04.2014
42 Beiträge (ø0,02/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
200 g Garnele(n), TK
150 g Risottoreis
120 ml Weißwein
400 ml Gemüsebrühe
100 ml Sahne
Schalotte(n)
100 g Erbsen, TK
Knoblauchzehe(n)
20 g Butter
20 g Parmesan, frisch gerieben
1 EL Zitronensaft
2 EL Olivenöl
  Salz und Pfeffer aus der Mühle
6 Stiel/e Petersilie
1 Msp. Dill, getr.

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Garnelen auftauen lassen, gründlich abspülen und trocken tupfen.

Die Schalotte schälen und fein hacken. Den Knoblauch schälen, hacken und beiseite stellen. Die Petersilie waschen, grob hacken und auch beiseite stellen.

1 EL Olivenöl im Topf erhitzen und die Schalotte darin glasig andünsten. Den Risotto-Reis hinzufügen und auch kurz mit andünsten. Dann mit dem Weißwein ablöschen und den Wein einkochen lassen. Jetzt nach und nach die Gemüsebrühe zum Reis gießen und ca. 20 Minuten
unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis der Reis die Flüssigkeit völlig aufgesogen hat und noch ein wenig bissfest ist. Jetzt die Erbsen zufügen und noch etwas mitgaren lassen. Die Butter und den Parmesan unter das Risotto rühren und alles mit Pfeffer und Salz abschmecken. Im Topf mit aufgelegtem Deckel noch etwas ziehen lassen.

1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen mit dem gehackten Knoblauch kurz braten, mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen.

Zum Bratsatz in der Pfanne die Sahne geben und kurz aufkochen lassen. Die Sauce dann mit Zitronensaft, Dill, Pfeffer und Salz abschmecken. Die Garnelen wieder dazugeben und kurz mit aufwärmen.

Jetzt das Risotto auf Tellern anrichten, die Garnelen und die Sauce dazugeben, mit der gehackten Petersilie bestreuen und dann alles heiß servieren.