Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.03.2016
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 121 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.10.2007
156 Beiträge (ø0,04/Tag)

Zutaten

500 g Sauerteig
300 g Weizenmehl Type 1050
200 g Roggenmehl Type 1150
200 ml Wasser, warm, ca. 40 °C
1 EL Ahornsirup
1 EL Salz
10 g Hefe
125 g Trockenfrüchte, z.B. Zwetschgen, Birnen, Äpfel
75 g Walnüsse, ganz grob gehackt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hefe mit dem Ahornsirup verrühren.
Die Trockenfrüchte - ich hatte etwa zu gleichen Teilen selbst getrocknete Zwetschgen, Birnen und Äpfel - etwas zerkleinern, ebenso die Walnüsse. Alle Zutaten mit dem Knethaken zu einem zähen, klebrigen Teig verkneten, dabei das warme Wasser nach und nach zugeben.

Boden und Deckel eines Römertopfes mit Backpapier auslegen. Den Teig einfüllen, glattstreichen und den Deckel auflegen. In einem warmen Raum bei 27 bis 30 °C gehen lassen, bis sich der Teig deutlich vergrößert hat. Das hat bei mir im warmen Bad etwa 3 Stunden gedauert.

Den geschlossenen Römertopf in den kalten Backofen schieben und die Temperatur auf 240 °C einstellen. Sobald die Temperatur erreicht ist, auf 220 °C zurückstellen und weitere 25 Minuten backen.
Dann das Brot aus der Form stürzen und auf dem Rost offen bei 200 °C weitere 10 - 15 Minuten fertigbacken. Klopfprobe machen!