Mini-Geburtstagstorte mit Preiselbeeren und Pfirsich


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 28.03.2016



Zutaten

für

Für den Teig:

3 Ei(er)
50 g Zucker
50 g Mehl
¼ TL Backpulver
5 g Kakaopulver
15 g Speisestärke

Für die Füllung:

1 Becher Schmand
250 g Quark
60 g Zucker
6 Blatt Gelatine
1 Dose Pfirsichhälfte(n)
1 Glas Preiselbeeren

Für die Dekoration:

1 Becher Sahne
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 30 Minuten
Das Rezept ist für eine 18 cm große Springform ausgelegt.

Den Backofen auf 180 °C bei Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Springform am Boden einfetten, den Rand bitte auslassen, da der Teig sonst nicht aufgehen kann.

Die Eier ca. 1 Minuten auf höchster Stufe schaumig schlagen und dann nach und nach 50 g Zucker zugeben. Langsam und vorsichtig das gesiebte Mehl, Backpulver, Speisestärke und Kakaopulver unterheben, bis alles gut vermischt ist. Den Teig nun in die Springform geben und ca. 30 Minuten bei 180 °C backen. Anschließend den Biskuit aus der Springform lösen und auf ein gezuckertes Handtuch geben.

Der Biskuit muss nun auskühlen, da er sich sonst nicht gut schneiden lässt - kann auch am Vortag vorbereitet werden. Nach dem Auskühlen den Biskuit in zwei Hälften schneiden. Die Preiselbeeren leicht erhitzen, damit sie sich besser auf den Boden auftragen lassen. Die Hälfte der Preiselbeeren auf den Biskuitboden geben.

Für die Füllung den Schmand, Quark und Zucker verrühren. Nach Geschmack süßen - ich empfehle 60 g Zucker - und die kleingeschnittenen Dosenpfirsiche zugeben. Die Blattgelatine nach Packungsanweisung zubereiten und zu der Masse geben.

Den Biskuitboden mit einem Tortenring umgeben und die Füllung auftragen. Die restlichen Preiselbeeren auf die Füllung geben und den zweiten Biskuitboden auflegen. Nun muss die Torte mindestens drei Stunden, gerne auch über Nacht, kühl stehen.

Zum Schluss wird die Torte vorsichtig aus dem Tortenring befreit und mit geschlagener Sahne verziert.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ullanoni

Ich denke dann muss du aber mehr Zutaten nehmen.... 🤭

30.01.2021 18:30
Antworten
Chefkoch_Sofia

Dafür wird die doppelte Rezeptmenge benötigt. Viele Grüße Sofia

30.01.2021 19:48
Antworten
LillyPepper

Geht das Rezept auch für eine 26er Springform

30.01.2021 10:43
Antworten