Backen
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Kuchen

Rezept speichern  Speichern

Cleaner Sportler-Apfelkuchen

proteinreich, ballaststoffreich, fettarm

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 01.04.2016 686 kcal



Zutaten

für
70 g Haferflocken, zarte
50 g Eiweißpulver, möglichst mit Vanillegeschmack
1 m.-große Apfel
1 TL Backpulver
50 g Magerquark
4 m.-große Eiweiß
n. B. Süßstoff oder anderen Zuckerersatz, nach Geschmack
n. B. Zimtpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Apfel in kleine Stücke schneiden und mit den restlichen Zutaten zu einem Teig vermengen.

30 Minuten bei 175 °C (Heißluft) in einer kleinen Kastenform backen.

Nährwerte gesamter Kuchen:
686 Kalorien
9,5 g Fett
75 g Kohlenhydrate
75 g Eiweiß

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ettynetti

Hab den Kuchen heute gemacht, ist mir meines Erachtens nicht so gut gelungen, war auch irgendwie mickrig. Aber meinem Mann hat er gut geschmeckt. Wäre schon wenn das Rezept etwas ausführlicher beschrieben wäre. Wird tatsächlich alles nur zusammen geworfen und dann verrührt? Oder wird z.B. das Eiweiß vorher noch schaumig geschlagen? Und wird die Kuchenform eingefettet oder mit Backpapier ausgelegt? Für Menschen die bisher noch gar nix mit Kochen und Backen zu tun haben wären solche Infos wichtig. 😉

09.11.2019 15:52
Antworten
marthaha

Mir und meinem Freund hat der Kuchen sehr gut geschmeckt. Er konnte kaum glauben, dass kein Mehl dran war & hat schon alles aufgegessen. Wird definitiv wieder gebacken. Danke für das leckere & simple Rezept mit relativ guten Werten.

30.04.2018 23:03
Antworten
claudi97

Der Kuchen ist super lecker geworden. Ich steh allerdings nicht auf Süßstoffe aller Art und habe stattdessen mit 2 EL Honig gesüßt. 50 g. gehackte Mandeln mussten auch noch weg... Danke für das tolle "gesunde Rezept".

18.10.2016 19:28
Antworten
EdaS27

geschmacklich ist der Kuchen echt gut :) hab ca 40gr xucker Light mitverwendet und ihn 25 min bei ober und unterhitze gebacken.

21.07.2016 06:11
Antworten