Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
kalorienarm
fettarm
Eintopf
Kartoffeln
gekocht
Hülsenfrüchte

Rezept speichern  Speichern

Leckere Kartoffel-Möhren-Pastinaken-Linsen-Suppe

einfach, günstig, scharf, gesund, vegetarisch, vegan

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 28.03.2016 611 kcal



Zutaten

für
4 Kartoffel(n)
4 Möhre(n)
5 Pastinake(n)
1 Tasse Linsen, rot
1 Zwiebel(n)
1 Bund Suppengrün, bestehend aus Lauch, Möhren, Knollensellerie, Petersilie
1 Chilischote(n), klein und scharf, nach Belieben
1 Stück(e) Ingwer, ca. 3 cm lang
½ Bund Petersilie, glatt, frisch
4 EL Olivenöl oder Öl nach Belieben
2 Liter Wasser
Salz
Pfeffer
Kümmel oder Kreuzkümmel

Nährwerte pro Portion

kcal
611
Eiweiß
25,53 g
Fett
12,27 g
Kohlenhydr.
94,84 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Zuerst eine Brühe ansetzen. Dafür eine Zwiebel ungeschält achteln, das Suppengrün waschen, schälen ist nicht unbedingt nötig, und in grobe Stücke schneiden. Den Ingwer schälen und in Scheiben schneiden, die Chilischote klein schneiden und alles zusammen, außer der Petersilie vom Suppengrün, in ordentlich heißem Olivenöl im Topf scharf anbraten.

Hierbei gut lüften, sonst kann einem wegen der Chili der Hals brennen. Wasser heiß machen und damit ablöschen. Vorsicht auch hierbei. Die Petersilie vom Bund Suppengrün mit hinein geben. 1 TL Salz hinzugeben. Eine halbe bis eine Stunde bei mittlerer Hitze kochen lassen.

In der Zwischenzeit Kartoffeln, Möhren und Pastinaken schälen und in ungefähr 2 cm lange Stücke schneiden, so dass alles ca. die gleiche Garzeit hat und in einer Schale kaltem Wasser aufbewahren.

Nach ca. einer Stunde mit einer Schöpfkelle/Nudelkelle oder ähnlichem alles aus dem Wasser herausholen. Das Gemüse ist aus- und weichgekocht und kann entweder noch verzehrt oder entsorgt werden.

Kartoffeln, Möhren und Pastinaken abschütten und zur kochenden Brühe hinzugeben. Die Linsen sowie einen weiteren TL Salz und ein wenig frischen Pfeffer ebenfalls hinzugeben. Alles 10 - 15 Minuten kochen, bis es gar ist. Nach Belieben Kümmel oder Kreuzkümmel hinzufügen.

Mit gehackter Petersilie überstreuen und servieren.

Dazu passt eine Scheibe Bauernbrot mit Butter.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SchniggiKrissi

Danke für den Kommentar und die gute Rückmeldung! Freut mich, dass es Euch geschmeckt hat. Ich würde auch Kreuzkümmel bevorzugen. Genau, aber damit kann jeder das Gericht noch mal in die Richtung lenken, die er möchte. Ganz ohne ist auch lecker. Habt Ihr zufällig ein Foto gemacht?

01.04.2016 15:52
Antworten
tingeltangeltani

Hmmm, lecker! Mich hat die Kombination von Linsen mit Pastinaken neugierig gemacht. Kannte ich so noch nicht. Uns hat es allen sehr geschmeckt. Zubereitet habe ich es wie beschrieben. Die Wahl zwischen Kümmel und Kreuzkümmel hat mich leicht irritiert, da ich die Geschmacksrichtungen schon sehr verschieden finde. Gewählt habe ich Kreuzkümmel. Den Geschmack mögen wir sehr und es hat sehr gut gepasst. Danke für das Rezept!

01.04.2016 12:57
Antworten