Gemüse
Vorspeise
Backen
Vegetarisch
warm
Snack
Kuchen
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Süßkartoffel-Muffins mit Parmesan und Chili

Durchschnittliche Bewertung: 4.07
bei 26 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 17.03.2016 313 kcal



Zutaten

für
Olivenöl für die Papierformen
400 g Süßkartoffel(n)
1 Chilischote(n), rot
5 große Ei(er)
150 g Frischkäse, körniger (Cottage Cheese)
40 g Parmesan, frisch gerieben
200 g Dinkelmehl
2 TL Backpulver
½ TL Salz
Pfeffer und Paprikapulver nach Belieben
1 EL Mohn
20 g Sonnenblumenkerne

Nährwerte pro Portion

kcal
313
Eiweiß
12,86 g
Fett
14,65 g
Kohlenhydr.
31,54 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Muffinblech mit Papierformen oder 15 cm großen Quadraten aus Backpapier auskleiden. Etwas Olivenöl auf Küchenpapier träufeln und die Papierformen damit einfetten (Hinweis: Im Video nicht zu sehen).

Die Süßkartoffeln schälen und fein reiben. Die Chilischote halbieren, die Kerne entfernen und die Chili in kleine Stücke schneiden. Die Eier in eine Schüssel geben, den Cottage Cheese und den Großteil des Parmesans dazugeben.

Das Mehl mit dem Backpulver und Salz mischen und zusammen mit Pfeffer und Paprikapulver hinzufügen. Die geriebenen Süßkartoffeln, Chilistücke, Mohnsamen und den Großteil der Sonnenblumenkerne dazugeben und alles gut mischen.

Den Teig in die Papierformen verteilen und mit den restlichen Sonnenblumenkernen und dem restlichen Parmesan bestreuen. Die Muffins im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene ca. 45 Minuten backen, bis sie goldbraun und durchgebacken sind.

Die Muffins schmecken lauwarm besonders lecker.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fusselfu

Wunderbar !! Danke für das leckere Rezept.

07.03.2020 11:57
Antworten
Gelöschter Nutzer

Super lecker, damit bin ich auf Parties sehr beliebt!

29.02.2020 14:45
Antworten
Carinamel

Einfach nur lecker😍

11.01.2019 01:13
Antworten
Jessi626

Schmeckt sehr gut, danke für das Rezept! Da es in vorherigen Kommentaren öfter mal erwähnt wurde: Ich habe in (ungeölten) Silikonformen gebacken und da klebte nichts an. Die Portionsangabe passte bei mir allerdings nicht. Ich habe die Menge für 10 Portionen gemacht, weil mir 8 Muffins zu wenig waren, ich aber für mehr nicht die Zutaten zuhause hatte. Gut dass ich nicht mehr da hatte, denn es sind 12 normale Muffins (Muffinblech) und 7 etwas kleinere (einzelne Cupcake-Förmchen) geworden :D

19.11.2018 20:49
Antworten
Jessi626

Ah, ich habe etwas abfewandelt: Vollkorn-Roggenmehl statt Dinkel und Mohn durch Sesam ersetzt.

19.11.2018 20:52
Antworten
schtoeffie

meine Muffins schmeckten sehr lecker. Sie wurden allerdings sehr klebrig. Ist das normal?

25.09.2016 10:49
Antworten
Maxi2312

Danke

18.06.2016 23:48
Antworten
Maxi2312

Daniel

18.06.2016 23:48
Antworten
Maxi2312

Hallo,kann man statt dem Dinkelmehl auch Mandelmehl oder Walnussmehl nehmen?

15.06.2016 21:34
Antworten
MrsFlury

Ja das sollte auch gehen. LG Doris

17.06.2016 21:00
Antworten