Gesunde Brownies – glutenfrei, zuckerfrei


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Brownies mit schwarzen Bohnen

Durchschnittliche Bewertung: 4.58
 (130 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 17.03.2016



Zutaten

für
1 Dose Bohnen, schwarze, Abtropfgewicht 250 g *
2 Ei(er)
5 Dattel(n) (Medjool-Datteln), entsteint **
50 g Kakaopulver
80 ml Ahornsirup
1 TL Vanilleextrakt
½ TL Natron
1 Prise(n) Salz
120 g Butter
80 g Pekannüsse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
*Man verwendet entweder 250 g Bohnen (abgetropft) aus der Dose) oder 100 g getrocknete Bohnen, die über Nacht eingeweicht und dann gekocht werden.
** Man verwendet entweder Medjool-Datteln , oder normale Datteln und diese vorab ca. 20 Minuten in warmem Wasser eingeweicht.

Den Backofen auf 170°C Umluft (190°C Ober- und Unterhitze) vorheizen und eine rechteckige Backform von ca. 21 x 24 cm mit Backpapier auslegen oder einfetten.

Die Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Abgetropfte Bohnen, Eier, Datteln, Kakaopulver, Ahornsirup, Vanilleextrakt, Natron und Salz in der Küchenmaschine zerkleinern und dann glatt pürieren. Anschließend die flüssige Butter bei laufender Maschine eingießen.

Den Teig in die vorbereitete Form füllen und die Oberfläche durch sanftes Klopfen der Form glätten. Die Pekannüsse grob hacken und auf der Oberfläche der Brownies verteilen.

Die Brownies auf mittlerer Schiene ca. 40 Minuten backen, bis das Gebäck fest und die Oberfläche leicht rissig geworden ist. Die Brownies herausnehmen und vollständig auskühlen lassen.

Bräunt die Oberfläche der Brownies zu schnell, die Backform nach der Hälfte der Backzeit mit Alufolie bedecken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ehrfürchtige_Leberkassemmel

Mega leckeres Rezept! Habe die Butter durch Pflanzenöl und den Ahornsirup durch Agavendicksaft 1:1 ersetzt. Gebacken habe ich bei 180 °C Umluft für 30 min (hatte die Backangaben versehentlich überlesen) sind aber super vom Geschmack und Konsistenz geworden!

23.03.2022 13:06
Antworten
shancus31

Bei mir sind die Brownies leider gar nicht aufgegangen. Außer dass ich anstatt Natron die doppelte Menge an Backpulver verwendet habe, hab ich mich genau an das Rezept gehalten. Bin ich der einzige der dieses Problem hatte?

26.02.2022 21:28
Antworten
Purzel11

Meeeega lecker ! Nicht zu süß ,sehr Schokoladig , volle Punktzahl!

21.02.2022 21:56
Antworten
kaki18

Ich liebe diese Brownies. Und keiner kommt auf die Bohnen in der Zutatenliste😍😍

30.09.2021 19:28
Antworten
flower_rose4

Mega lecker !

19.06.2021 13:37
Antworten
RedCougar

Zuckerfrei in der Überschrift ist aber nicht korrekt. Kakao, Sirup & Co. ist alles Zucker ... nicht nur weißer Kristallzucker ist als Zucker zu bezeichnen.

18.03.2016 16:49
Antworten
EsTeBli

Schwarze Bohnen? Sind vermutlich eben nicht die roten... Wo krieg ich sowas? Find das Rezept sehr interessant!

18.03.2016 14:05
Antworten
MrsFlury

Die gibt es in grösseren Supermärkten als Konservendosen oder teilweise auch getrocknet. Konservendosen sind jedoch praktischer für das Rezept. LG Doris

02.09.2016 17:47
Antworten
KüchenKick

Ich kaufe die schwarzen Bohnen bei dm, da kein größerer Supermarkt in meiner Nähe ist. Das Rezept ist übrigends fantastisch! Meine Gäste glauben mir immer kaum, wenn ich ihnen von den Bohnen erzähle.

01.03.2019 09:57
Antworten
Mama's bester Koch- und Backhelfer

Bei Edeka habe ich welche gefunden.

29.11.2020 13:43
Antworten