Backen
Kuchen

Rezept speichern  Speichern

Schokoladenkuchen - glutenfrei, ohne Zuckerzusatz

Klitschkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.72
bei 92 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 17.03.2016



Zutaten

für
6 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
200 ml Wasser
250 g Dattel(n), entsteinte
1 TL Vanilleextrakt
50 g Kakaopulver und etwas zum Bestäuben des fertigen Kuchens
200 g Mandel(n), gemahlene

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Backofen auf 170 °C Umluft vorheizen. Den Boden einer Springform mit Backpapier auskleiden, den Formrand fetten.

Die Eier in Eigelb und Eiweiß trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz zu Eischnee schlagen.

Wasser und entsteinte Datteln in einen Mixer geben. Eigelb, Vanilleextrakt und Kakaopulver dazugeben und alles im Standmixer oder mit dem Stabmixer pürieren. Anmerkung: Sind die Datteln eher hart, diese vorab ca. 20 Minuten im Wasser einweichen und dann zusammen pürieren.

1/3 des Eischnees direkt unter die pürierte Schokoladenmasse heben. Den restlichen Eischnee im Wechsel mit den gemahlenen Mandeln vorsichtig unterheben, damit die Luftigkeit des Eischnees erhalten bleibt.

Den Teig in die Springform füllen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene ca. 25 Minuten backen.

Den abgekühlten Kuchen mit Kakaopulver bestäuben und nach Belieben mit Früchten (z.B. Beeren) oder einer Kugel Fruchtsorbet servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KristinBl

Kann ich auch getrocknete Datteln nehmen? Hab keine frischen bekommen heute. Ändert sich dann was am Rezept?

02.01.2020 20:25
Antworten
Küchenwunder_Madlenchen

Klasse ! Habe den Kuchen gebacken was echt super Simple ist. Ein Tag später habe ich ihn mit auf Arbeit genommen. Man schmeckt schon einen Unterschied aber dafür das kein Zucker und kein Mehl drinnen ist, finde ich ihn richtig klasse. Ein Tag später den Rest gegessen und der Kuchen war immer noch super fluffig und saftig. Meine Freundin die Gluten hat, hat mich bestätigt das dieser Kuchen lecker war. Volle 5 Sterne !!

31.10.2019 14:31
Antworten
babsrakochtgern

Genau wie deine Schokomuffins eine Wucht. Hatte kein Kakaopulver zur Hand und habe statt dessen Carob verwendet. Ebenfalls seeeeeehr 😋

26.10.2019 13:59
Antworten
DoroZoro

Koestlich!!! Habe ihn heute zum 3. mal gemacht, diesmal mit Himbeeren, Mandarinen und Sahne. Sah ein bisschen verunglückt aus, weil ich den Kuchen in 2 Böden geschnitten hab. Die obere Hälfte ist gebröckelt. Schmeckte aber göttlich!!

14.07.2019 21:44
Antworten
sahnefan

Dieser Kuchen ist sehr lecker,saftig und schokoladig! Der wird auf jeden Fall noch oft gebacken.

10.07.2019 18:48
Antworten
Didi41192

hab ihn gebacken und er kam suuuper an !

19.05.2016 01:28
Antworten
Didi41192

kann ich auch Zucker hinzufügen zB braunen?

14.05.2016 11:09
Antworten
MrsFlury

Ja sicher wenn Du es magst funktioniert dies auch mit Zucker. LG Doris

15.05.2016 11:17
Antworten
manu_ela1502

Kann ich den Kuchen auch in einer Kastenform machen? Und die Mandeln durch Haselnüsse ersetzen?

19.04.2016 15:20
Antworten
MrsFlury

Ja sicher das geht auch evtl. verlängert sich die Backzeit. Unbedingt die Stäbchenprobe machen. LG Doris

20.04.2016 21:36
Antworten