Hauptspeise
Backen
Reis
Geflügel
Getreide

Rezept speichern  Speichern

Hähnchen Teriyaki auf Reis

Durchschnittliche Bewertung: 4.44
bei 52 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 24.03.2016



Zutaten

für
125 ml Sojasauce
150 g Honig
60 ml Balsamico
1 kleine Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 TL Ingwerpulver
½ TL Pfeffer
4 Hähnchenbrustfilet(s)
3 TL Speisestärke
Reis

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Sojasauce, Honig, Balsamicoessig, Zwiebel in Streifen, gehackter Knoblauch, Ingwer und Pfeffer in einer Schüssel mischen und beiseite stellen.

Die Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen und in eine gefettete Auflaufform legen. Mit der Sauce übergießen und bei geschlossenem Deckel für ca. 1,5 Stunden bei 180 °C in den Ofen stellen.

Den Reis in der Zwischenzeit nach Packungsanleitung kochen.

Die Hähnchenbrustfilets aus der Auflaufform nehmen und mit Hilfe von zwei Gabeln zerrupfen. Die Sauce in einen Topf geben und leicht aufkochen. Die Speisestärke in 60 ml Wasser lösen, hinzu geben und kochen, bis eine sämige Sauce entsteht. Das Hähnchen wieder in die Sauce geben und gut verrühren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

TomTom-mag-Kätzchen

sehr sehr lecker :)

06.04.2020 17:22
Antworten
elenamntlr

Und hat es leider ganz und gar nicht geschmeckt :/

19.01.2020 09:03
Antworten
Elli9519

Heute gibt es dieses leckere Gericht bereits zum 2.mal bei uns. Schon beim ersten mal wurde es zu unserer Rezeptesammlung hinzu gefügt. Wenig Arbeit, leicht nachzukochen aber super lecker! Vielen dank für das tolle Rezept

08.01.2020 17:01
Antworten
evaeichler

Sehr lecker. Allerdings wurde es zu trocken. Nächstes mal entweder 150 Grad oder ne halbe Stunde kürzer in den Ofen! Trotzdem ein einzigartiger Geschmack!

07.09.2019 19:31
Antworten
Kat-HK

Sehr lecker - einfach zu machen - leider war meine Soysosse ein bisschen zu salzig - 5 *****

31.08.2019 18:52
Antworten
Hoizhax

Hab es heute auch gekocht, mega lecker. Sehr gutes Rezept danke dafür :)

26.11.2016 23:00
Antworten
NilsPlaeger

Super lecker! Wirklich ein Gedicht :) hab meine Eltern damit überrascht und die waren hellauf begeistert!

06.11.2016 14:28
Antworten
LorenaSat

schmeckt wirklich super! Nur weiterzuempfehlen :)

17.08.2016 17:39
Antworten
Schlemmer-cherry

Sehr lecker habe etwas ner Honig verwendet aber wunderbar wie das Fleisch zerfällt !

17.04.2016 18:57
Antworten
uchto

Hey Schlemmer-cherry! Danke, dass du es ausprobiert hast und toll, dass es dir gut geschmeckt hat! :)

17.04.2016 23:46
Antworten