Tex-Mex One Pot Pasta


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (76 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 14.03.2016



Zutaten

für
200 g Nudeln, z.B Spirelli
1 Dose Mais
1 Paprika, grün
1 kleine Zwiebel(n)
1 Dose Tomatensauce, mit Stücken
1 Prise(n) Cayennepfeffer
1 TL Salz
2 TL Olivenöl
4 Tasse/n Hühnerbrühe
150 g Bohnen, schwarz
100 g Käse, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Alle Zutaten, bis auf die Bohnen und den Käse, klein schneiden, in einen großen Topf geben. Umrühren und zum Kochen bringen. Das Ganze ca. 12 - 15 Minuten kochen. Die Hälfte der Flüssigkeit sollte noch im Topf sein.

Jetzt den Topf vom Herd nehmen, die Bohnen und den Käse hinzugeben. Die Bohnen aufwärmen, den Käse schmelzen lassen und die restliche Flüssigkeit verdampfen lassen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hiresh

War ganz gut ! nächstes mal lass ich dir Bohnen weg... und habe mega viel gewürzt, aber ging irgendwie unter... Hatte noch Wiener mit rein

09.06.2020 13:09
Antworten
Isa17051994

Mega Rezept!!! :-)

15.04.2020 18:17
Antworten
PrincessEsmeralda

Sehr lecker, ich würfle manchmal auch noch eine Avocado und tu sie rein. Allerdings haben 2 Tassen Brühe für 250g Nudeln mehr als gereicht und die 3 Portionen reichen auch für 2 Hungrige 😁

03.03.2020 21:09
Antworten
josi_loves

Ich liebe das Rezept und packe immer alles rein was weg muss und würze nach Belieben. Somit schmeckt es jedesmal anders. Sehr lecker

01.12.2019 15:19
Antworten
MonCheri2

Schmeckt gut und ist schnell gemacht. Man muss aber gut würzen.

22.10.2019 18:16
Antworten
Noisanos

Ein super Rezept. Selbst meine pingeligen Männer konnte ich überzeugen. Allerdings war es für uns 3 ein wenig zu viel, daher gibt es das Gericht morgen nochmal. Ich habe 900 ml genommen und die Konsistenz war perfekt!

25.04.2016 21:55
Antworten
niorad

Leider sind die 4 Tassen Brühe, welche hier aufgeführt sind, viel zu viel. Am Ende hatte ich eine Nudelsuppe. Vielleicht sind meine Tassen zu groß (Standard 300ml), aber drei hätten gereicht. Für Rezepte mit Zielgruppe Laien wäre eine genaue ml-Angabe ohnehin passender. Der Geschmack als solcher war nicht schlecht. Am besten mit 3 Tassen anfangen und wenn nötig nachschütten.

31.03.2016 15:38
Antworten
Divaline

300ml sind wohl eher Becher und keine Tassen. Ich werde das REzept heute testen und dann berichten ob 4 Tassen passten :-)

05.04.2016 12:37
Antworten
niorad

Ich denke mal mit »Tasse« war ein amerikanischer Cup gemeint, welcher 240ml beträgt. D.h. ein knapper Liter sollte reichen.

05.04.2016 12:45
Antworten
Gelöschter Nutzer

Eine Tasse vom Kaffeeservice hat etwa 200 ml, nicht zu verwechseln mit den Kaffeepötten von heutzutage, die haben etwa 300 ml.

05.04.2016 14:34
Antworten