Asien
Braten
Ei
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Thailand
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pad Thai

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 23.03.2016



Zutaten

für
400 g Reisnudeln, Nassgewicht
200 g Hühnerbrust
200 g Tofu, natur
4 Ei(er)
4 Schalotte(n)
200 g Sojasprossen
80 g Karotte(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 Tasse Wasser
8 EL Öl

Für die Sauce:

4 EL Palmzucker
4 EL Fischsauce
4 EL Sojasauce
4 EL Austernsauce
8 EL Tamarinde(n) (Tamarindsauce)
4 TL Ketchup
2 TL Chilipulver

Außerdem:

1 Limette(n)
50 g Erdnüsse, ungesalzene

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Tofu zwischen den Händen zerreiben. Die Hühnerbrust in mundgroße Stücke, die Schalotten und den Knoblauch in dünne Scheiben, die Karotten in Stifte schneiden. Die Zutaten für die Sauce in einer Schüssel verrühren. Die Nudeln ggf. mit einer Schere klein schneiden. Die Limetten achteln und die Erdnüsse klein stampfen.

Öl in einer großen Pfanne oder Wok auf mittlerer Stufe erhitzen und die Schalotten anbraten. Hühnerbrust und Tofu zugeben und braten, bis das Huhn gar ist. Die Eier zugeben und vermischen, bis es zu Rührei wird. Zum Rand der Pfanne geben.

Die Reisnudeln mit der Sauce und dem Wasser in die Pfanne geben und braten, bis die Nudeln weich werden. Mit der Eiermischung vermischen. Sojasprossen, Knoblauch und Karotten zugeben und kurz vermischen.

Das Pad Thai mit Limettenachtel und Erdnüssen servieren.

Tipp: Anstatt Huhn schmecken auch Rind oder Schrimps. Man kann es auch als vegetarische Variante zubereiten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.