Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Vegane Lasagne Bolognese mit Semmelbröselkruste

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 23.03.2016



Zutaten

für
90 g Sojagranulat
100 g Grünkernschrot
500 ml Gemüsebrühe

Für die Sauce:

30 g Butter, vegane
40 g Mehl
500 ml Sojamilch (Sojadrink) oder Hafermilch
2 Lorbeerblätter
etwas Salz und Pfeffer
etwas Muskatnuss

Für das Ragout:

1 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 Bund Petersilie
1 Glas Tomate(n), passierte oder stückige
1 EL Tomatenmark
etwas Olivenöl
Schuss Rotwein
300 g Lasagneplatte(n) (Dinkellasagneplatten)

Für die Kräuterkruste:

140 g Butter, weiche, vegane
100 g Semmelbrösel
etwas Salz und Pfeffer
Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Die Brühe aufkochen und den Grünkernschrot für 15 Minuten darin ziehen lassen. Das Sojagranulat zugeben und weitere 5 Minuten ziehen lassen. Die Flüssigkeit sollte vollständig aufgesogen sein.

Für die Kruste die weiche Butter schaumig rühren und die Petersilie unterrühren. Die Semmelbrösel zufügen, salzen und pfeffern. Die Masse sollte schön krümelig und nicht mehr flüssig sein.

Für das Ragout in einem Topf das Olivenöl erhitzen. Die Grünkernmischung darin rundherum anbraten und die gehackten Zwiebeln und die Petersilie dazugeben. Feine Knoblauchscheiben und Tomatenmark dazu rühren und mit braten. Mit den passierten Tomaten aufgießen, salzen und pfeffern. Rotwein nach Belieben beifügen. Mindestens eine halbe Stunde bei geöffnetem Topf einkochen lassen.

Für die Sauce die Butter in einem kleinen Topf schmelzen, das Mehl mit dem Schneebesen unterrühren und hellgelb anschwitzen. Die Milch nach und nach dazu gießen und die Sauce glatt rühren. Die Lorbeerblätter zugeben. Die Sauce eine halbe Stunde auf kleiner Flamme köcheln lassen, damit sie den Mehlgeschmack verliert. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Die Lorbeerblätter entfernen.

In einer gebutterten, feuerfesten Form etwas Bolognese verteilen. Eine Schicht Lasagnenudeln darauf legen, dann wieder Bolognese und eine Schicht Sauce darauf geben. Wiederholen und mit einer Schicht Sauce abschließen. Gleichmäßig mit Semmelbrösel bestreuen. Bei 180 °C im Ofen ca. 30 - 40 Minuten überbacken, bis die Kruste goldbraun ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.