Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.03.2016
gespeichert: 38 (0)*
gedruckt: 699 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.02.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 Tasse/n Bulgur (kleine Tasse)
2 Tasse/n Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe (kleine Tasse)
1 m.-große Zwiebel(n)
1 große Knoblauchzehe(n)
1/2  Limette(n)
2 EL Tomatenmark
2 EL Kürbiskernöl
Tomate(n)
1/2  Gurke(n)
Paprika
1 Pck. Feta-Käse, gewürfelt
2 Handvoll Walnüsse, gehackt
1 Bund Petersilie, gehackt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Bulgur in einem Sieb kurz unter kaltem Wasser waschen. Anschließend in der Gemüse- oder Hühnerbrühe aufkochen lassen und bei niedriger Temperatur 15 - 30 min (je nach Geschmack) köcheln lassen.

Während der Bulgur gart, kann das Gemüse geschnitten werden: Die Zwiebel fein hacken und zum Bulgur geben. Die Knoblauchzehe durchpressen und ebenfalls mitköcheln lassen.

Tomaten, Gurke, Paprika und Feta-Käse würfeln und in eine Schale geben. Eine halbe Limette darüber auspressen.

Den gegarten Bulgur mit Tomatenmark und Kürbiskernöl (Walnussöl schmeckt bestimmt auch sehr gut) verrühren und mit dem Gemüse mischen. Zum Schluss die Walnüsse und die Petersilie unterheben und servieren.