Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.03.2016
gespeichert: 17 (0)*
gedruckt: 276 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.03.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
100 g Buchweizenmehl
100 g Reismehl (Naturreismehl)
100 g Hirsegrieß
100 g Maisgrieß
150 g Maisstärke
150 g Tapiokamehl
3 TL Guarkernmehl
3 TL Flohsamenschalen
50 g Chiasamen
100 g Kerne, gemischte, z. B. Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Pinienkerne
30 g Zucker
70 ml Olivenöl
2 TL Brotgewürzmischung
2 TL Salz
7 g Sauerteigextrakt, glutenfrei
1 Pck. Trockenhefe
450 ml Wasser, warmes

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 285 kcal

Die verschiedenen Mehlsorten zusammenfügen und gut durchmischen. Dann alle restlichen Zutaten außer Wasser und Öl hinzugeben und noch einmal gut durchmischen. Dann das warme Wasser und das Olivenöl dazugeben und alles ordentlich mit den Händen durchkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort, z. B. auf der Heizung, 20 Minuten gehen lassen.

Den Teig zu Brötchen formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (oder Backrost) legen und noch einmal 20 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Brötchen, die man am Backtag essen möchte, 20 Minuten backen. Kurz abkühlen lassen.

Die anderen Brötchen nach 10 Minuten aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, in Gefrierbeutel packen und einfrieren. Diese kann man sich nun immer schön frisch aufbacken. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C für ca. 20 Minuten.

Tipp: Anstelle der Nussmischung kann man auch einfach mehr Chiasamen nehmen oder geschrotete Leinsamen. Dann braucht man wahrscheinlich aber etwas mehr Wasser, da die Samen einiges aufnehmen.

Wer mag, kann auch etwas Hanfmehl dazugeben (ca. 100 g) und dafür etwas vom anderen Mehl reduzieren. Das macht den Teig nussig im Geschmack.

Ich mische mir immer eine große Mehlmischung, die für 2x backen reicht. Einen Teil davon backe ich sofort. Denn anderen Teil hebe ich in einer Schüssel auf, bis ich das nächste Mal backe. So geht das zweite Backen auch um einiges schneller.

1 kleines Brötchen à 100 g hat ca. 285 kcal.
1 großes Brötchen à 150 g hat ca. 430 kcal.