"Ungarische" Kartoffel-Gulaschsuppe mit Mehlklößchen

"Ungarische" Kartoffel-Gulaschsuppe mit Mehlklößchen

Rezept speichern  Speichern

ein Rezept von meiner Mama - immer wieder lecker

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 21.03.2016



Zutaten

für
750 g Kartoffel(n)
500 g Wurst (Krakauer oder Cabanossi)
400 g Mehl
30 g Salz
n. B. Wasser für den Mehlteig
2 Liter Wasser
Paprikapulver, edelsüß
Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Kartoffeln schälen und in nicht zu kleine Würfel schneiden. Die Haut von der Krakauer entfernen und ebenfalls in Stücke schneiden, so groß wie die Kartoffel Stücke.

Aus dem Mehl und dem Salz mit Wasser einen festen, zähen Mehlteig herstellen. Erst wenig Wasser zum Mehl und dem Salz geben und verrühren. Das Wasser nach und nach Wasser hinzugeben und zu einem festen Teig verkneten. Der Teig darf auf keinen Fall zu dünn sein sonst bindet er die Suppe und das soll nicht sein.

Nun das Öl erhitzen und die Kartoffelstücke hinzugeben. Bei starker Hitze unter Rühren ca. 5 Minuten anbraten. Danach mit nicht zu wenig Paprikapulver würzen und weiterbraten. Aufpassen, dass das Paprikapulver nicht dunkel wird.

Dann mit 2 Liter Wasser aufgießen, die Krakauer hinzugeben und alles aufkochen lassen. Ab und zu umrühren. Wenn die Suppe kocht, mit zwei Kaffeelöffel Klößchen aus dem Mehlteig abstechen und in die kochende Suppe geben.

Hitze reduzieren und bei offenem Deckel ca. 30 Minuten köcheln lassen, ab und zu umrühren. Nach Belieben noch mal mit Salz abschmecken. Dazu muss man nichts anderes essen.

Tipp: Für diese Suppe kann man auch Cabanossi verwenden, aber den richtigen Geschmack macht einfach eine gute Krakauer.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.