Basisrezepte
gekocht
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Vegane Spätzle

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 12.03.2016



Zutaten

für
100 g Emmer
100 g Dinkel
25 g Hartweizengrieß
20 g Maismehl
5 g Lupinenmehl
200 g Wasser
1 TL Öl
Kurkuma
Muskat
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Dinkel und Emmer mischen und fein mahlen. Alle weiteren Zutaten zugeben und in der Küchenmaschine oder mit dem Rührgerät kräftig durchrühren, bis ein Teig entsteht, der schwer reißend und zäh vom Löffel fällt. Wenn er zu fest sein sollte, noch etwas Wasser zugeben. Ist er zu weich, etwas Mehl unterheben. Den Teig vor der Verarbeitung etwas ruhen lassen.

In einem weiten Topf Wasser sprudelnd kochen lassen und die Hälfte vom Teig mit einem Spätzlehobel oder –brett ins Wasser schaben. Einmal aufkochen lassen und wenn alle Spätzle oben schwimmen, die erste Portion mit einem Schaumlöffel in ein Sieb abschöpfen. Den zweiten Teil der Spätzle kochen und abgießen.

Lecker mit gebräunten Zwiebeln oder Wirsinggemüse unterheben und servieren. Gelingt auch mit doppelgriffigem Mehl.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

TomBurns

hey weiß jemand ein gutes veganes (optimalerweise regionales) spätzlekäsrezept dazu?

02.02.2017 16:48
Antworten