Kohlrabi-Hack-Auflauf


Rezept speichern  Speichern

low carb, super einfach und schnell gemacht

Durchschnittliche Bewertung: 4.57
 (176 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 19.03.2016



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, vom Schwein oder gemischt
2 m.-große Kohlrabi
200 g Crème fraîche
250 ml Cremefine
200 g Gratinkäse
Muskat
Salz
Pfeffer
Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Kohlrabi schälen, in kleine Würfel schneiden und kurz in gesalzenem Wasser kochen, damit sie etwas weicher werden.

Das Hack mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat würzen und in so wenig Öl wie möglich anbraten. Das angebratene Hack in eine Auflaufform füllen und die Kohlrabiwürfel darüber geben.

Für die Sauce Crème fraîche und die Cremefine in einer Schüssel oder einem Messbecher verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Petersilie der Sauce hinzufügen. Ca. 2 EL gehackte Petersilie werden benötigt. Die Sauce übers Hack und die Kohlrabi in die Auflaufform gießen und den Käse darüber verteilen.

Die Auflaufform bei 200 °C Ober/Unterhitze für ca. 25 - 30 min. in den Ofen schieben, bis der Käse nach Belieben gebräunt ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

GourmetKathi

Das hat uns leider nicht so besonders geschmeckt. Irgendwie langweilig und viel zu mächtig. Leider! Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden! LG Kathi

03.08.2020 21:09
Antworten
KrümelmonsterTiffy

Ich habe Creme fraiche weggelassen. Stattdessen 250g Gouda drauf. Insgesamt nicht ganz mein Geschmack. 3⭐

22.07.2020 20:57
Antworten
Bali-Bine

Hallo! Der Auflauf war sehr lecker. Einzig, dass die Creme beim Überbacken ausgeflockt ist, hat mich ein bisschen gestört, es war dann ein bisschen wässrig. Ich denke, beim nächsten Mal werde ich ein Ei unter die Creme fraîche mischen. Ich habe übrigens weniger Hackfleisch genommen, so wäre mir das zu fleischlastig gewesen. Schönes Rezept, besonders vom Geschmack her richtig toll. LG, Bali-Bine

20.06.2020 05:45
Antworten
darky69

Sehr sehr lecker. Allerdings hab ich den Auflauf ein klein wenig abgewandelt. Eine kleine Zwiebel mit dem Hack angebraten, anschließend etwas Tomatenmark untergemischt und mit etwas Brühe abgelöscht. Da ich nur einen Kohlrabi hatte, mussten noch Möhren mit hinhalten. Der Auflauf schmeckt mega... Vielen Dank für das Rezept Lg Darky

03.06.2020 15:57
Antworten
rockster086

Yummy yummy, ich hab noch Karotten und 2 Süsskartoffeln ergänzt. Wirklich lecker

31.05.2020 20:24
Antworten
mampfred2

Alles ratzeputz weg gefuttert. Seeeehr lecker Salat dazu fertig. Mehr brauchts nicht. Allerdings noch Möhren, Tomaten und Speckwürfelchen dazu gemacht. Und kein Cremefine im Haus gehabt. Also Creme Fraiche mit Milch und 1 Ei als Sauce. Anstatt Petersilie musste ich ein halbe Packung TK-8-Kräutermischung nehmen. Alles improvisiert aber war trotzdem saulecker Viiiielen dank für die tolle Rezept-Idee

14.08.2016 15:44
Antworten
Joli2105

Der ist Sooo Super :)

27.06.2016 13:35
Antworten
Fieni_die_Erste

:) Stimme Dir zu! Geht schnell, ist lecker und macht satt! Mit Petersilie nicht geizen. Kann man ruhig etwas mehr nehmen! :)

28.06.2016 16:39
Antworten
Sugarbabes

Hallo, habe gestern deinen Auflauf gemacht und muss sagen sehr lecker !Sogar die Kids haben Nachschlag genohmen

23.06.2016 21:01
Antworten
Fieni_die_Erste

Hallo! Das freut mich! :) Ich persönlich finde es auch toll, dass der Auflauf so satt macht. Bei Kohlenhydratarmer Ernährung ist das ja auch ein wichtiger Aspekt. :)

24.06.2016 07:32
Antworten